Akupressurmatte: ideal für Selbstbehandlung!

Lesezeit: circa 4 Minuten

Rückenschmerzen? Hoher Stress-Pegel? Schlecht schlafen? Mit nur circa 15 Minuten am Tag können Sie Rückenschmerzen mithilfe einer Akupressurmatte lindern. Während des Liegens reduzieren Sie Stress und können in Folge besser schlafen. Schon diese 3 Vorteile machen Sie zu einem glücklicheren Menschen. Zahlreiche begeisterte Erfahrungsberichte bestätigen dies. Erfahren Sie hier, wie Sie binnen einer Woche mit nur 15 Minuten täglich Ihr Wohlbefinden spürbar verbessern können.

Die Wirkung der Akupressurmatte

Die Wirkung einer Akupressur-Matte ist ähnlich der Akupunktur bzw. Akupressur. Während die Akupunktur in die Hände eines erfahrenen Arztes oder Heilpraktikers gehört, ist die Akupressur ohne die Hände eines Therapeuten an manchen Körperstellen wie zum Beispiel am Rücken nicht möglich.

Die Akupressur basiert auf der Stimulation von bestimmten Körperpunkten, die in Verbindung mit Organen stehen und sich auf den zwölf Meridianen (Hauptleitbahnen) befinden. Durch diese Leitbahnen fließt die Lebensenergie Qi (Chi, Prana). Eine Unterbrechung dieser führt zu einer Krankheit, welche nach TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) wieder behoben werden muss, um gesund zu werden.

Bei der therapeutischen Maßnahme durch Akupressur, auch Akupressur-Massage genannt, wird auf bestimmte Punkte am Körper Druck ausgeübt. Zum Einsatz kommen dabei Daumen, Handballen, Ellenbogen, Knie, Füße oder Akupressurhilfsmittel. Dabei aktiviert die Behandlung dieser Körperpunkte die Selbstheilungskräfte. Zahlreiche Studien beweisen die Wirksamkeit von Akupressur bei der Linderung von Schmerzen (speziell Muskelschmerzen); Verbesserung der Schlafqualität sowie Behandlung von Ängsten. Diese Wirkungen können mithilfe der Akupressurmatte genauso erzielt werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ideal für Selbstbehandlung

Der Ursprung geht auf das „Bett der Nägel“ zurück, welches von Yogis oder Fakiren verwendet wird. Sie dient ihnen für die Meditation und um physische, mentale oder emotionale Blockaden zu beheben. Die Akupressurmatte (Nagel-Teppich; Nadelreiz-Matte; Akupunktur-Matte; Entspannungs-Matte; Glücks-Matte) ist eine meist etwa Handtuch-große Matte, die mit spitzen Noppen aus Hartplastik bestückt ist. Die moderne Akupressurmatte wurde in Schweden entwickelt und erfreut sich in der westlichen Welt seit ca. 2008 immer größerer Beliebtheit.

Selbstheilungskräfte aktivieren

Eine einfache und kostengünstige Lösung: Deshalb eignet sich die Anwendung einer Nadelreizmatte ideal für die Selbstbehandlung. Vor allem am Rücken können somit alle Akupressurpunkte flächendeckend erreicht und die Selbstheilungskräfte aktiviert werden. Die körpereigenen Funktionen sind in der Lage, das Meiste selbst zu übernehmen und die Akupunkturmatte unterstützt ihn dabei perfekt. Ohne teure Medikamente und Therapien. BACKLAxx

Testsieger 2022

Nadelreiztherapie: großflächig Akupressurpunkte aktivieren

Nadelreiz-Therapie: Grundprinzip ist, dass durch großflächige Anwendung unzählige Akupressurpunkte aktiviert werden. Sie steigert so zugleich die Durchblutung; die Sauerstoffaufnahme; die Lymph-Zirkulation und fördert den Abtransport von Abfallstoffen.

Die Akupressurmatte hilft konkret bei:

  • Rückenschmerzen
  • Problemen in der Muskulatur
  • Dauerstress
  • Überempfindlichkeit bei Schmerzen
  • Prävention, damit Schmerzen nicht chronisch werden

Wohlige Wärme empfinden während des Liegens auf der Akupressurmatte
Auf der BACKLAxx-Matte befinden sich 6960 Druckpunkte in Form von Kunststoff-Spitzen, die für wohlige Wärme sorgen!

Während der Anwendung entsteht wohlige Wärme

Die entstehende wohlige Wärme während der Anwendung bringt positive Effekte mit sich: Der Grad der Anspannung der Muskulatur verringert sich. Die Überlastung reduziert sich somit. Die Gewebeflüssigkeit wird dünn-flüssiger, was die Gleiteigenschaften der Faszien (feine milchig weiße bindegewebige Häute) verbessert. Zudem steigt die Enzymaktivität, was wiederum den Stoffwechsel verbessert.

Die Ausschüttung von Endorphinen erfolgt und das sorgt für

  • Schmerzlinderung
  • Entspannung
  • Wohlbefinden

Das Geheimnis der Akupressurmatte gelüftet!

Es gibt neben der Anwendung bei Rückenschmerzen noch andere Möglichkeiten, sie hilfreich zu nutzen:

  • AKUPRESSUR MATTE unter dem Gesäß: löst Verspannungen
  • unter den Beinen und Waden: hilft so gegen Cellulite und Krampfadern
  • unter der Lenden-Wirbelsäule: gegen Kreuzschmerzen (alle weiteren Details auf der Anbieter-Website)
8 Tipps bei der Anwendung

Laut Erfahrungsberichten 8 konkrete und hilfreiche Einzelheiten

  • Beim ersten Mal: nach ein paar Minuten Herzschlag deutlich stärker wahrnehmbar. Dies normalisiert sich nach kurzer Zeit wieder.
  • Bei den ersten Anwendungen kann es noch etwas schmerzhaft sein, sich auf die Matte zu legen. Dies verschwindet nach den ersten Wiederholungen und Sie werden es als sehr angenehm empfinden.
  • Sie werden wohlige Wärme am Rücken spüren. Das ist ein wichtiger Bestandteil der Anwendung und wirkt entspannend auf die Muskulatur.
  • Die Empfindungen variieren von Tag zu Tag. Heute kann es sich anders anfühlen als gestern. Einfach weiter machen.
  • Viele haben berichtet, dass die Anwendung am späten Abend viel entspannter war als tagsüber, weil sie einen deutlich erholsameren Schlaf hatten. Ausprobieren!
  • Auf Atmung achten, so erreicht man schnell einen meditativen Zustand.
  • Falls eine innere Unruhe aufkommt und diese nicht abstellbar ist, abbrechen und später wieder neu versuchen.
  • Leg das Kissen direkt unter den Lendenwirbelbereich, wenn speziell das Kreuz stimuliert werden soll

Fazit: Das Liegen auf der BACKLAxx -Akupressurmatte stimuliert besonders viele Akupressurpunkte. Sie suchen eine natürliche Hilfe gegen Ihre Rückenschmerzen?

backlaxx.com

%d Bloggern gefällt das: