Ashwagandha in Smoothies sind sehr beliebt.

Top 3 Ashwagandha stressfrei schlafen

Lesezeit: circa 15 Minuten

Ashwagandha, das beeindruckende Adaptogen, das Ihr Leben verändern könnte. In der Welt der Ayurveda wird Ashwagandha seit Jahrtausenden gelobt und als „Königin der Kräuter“ verehrt. Es ist berühmt für seine vielfältigen gesundheitlichen Vorteile und moderne wissenschaftliche Forschungen bestätigen dies.

Aber was genau ist Ashwagandha, und warum ist es so beliebt? Lesen Sie weiter und erfahren Sie alles Wissenswerte über dieses bemerkenswerte Kraut und wie es Ihnen helfen könnte, Ihre gesundheitlichen Ziele zu erreichen. Überzeugen Sie sich selbst von der Kraft von Ashwagandha. Zum Schluss empfehle ich drei Produkte und eines davon nutze ich selbst.

Gesundheit aus der Wurzel

Die gesundheitlichen Vorteile von Ashwagandha. Bekannt als Withania somnifera oder indischer Ginseng, ist ein altes Heilkraut. Ashwa = Pferd, gandha = Geruch. Ashwagandha erhielt seinen Namen, weil seine Wurzeln den Geruch eines Pferdes, von Pferdeschweiß, haben sollen.

Es ist für seine zahlreichen gesundheitlichen Vorteile bekannt und wird oft als Adaptogen bezeichnet, was bedeutet, dass es dem Körper hilft, sich an Stress anzupassen und das allgemeine Wohlbefinden fördert.

  1. Stressreduzierung und Angstlinderung
    Ashwagandha wurde umfassend auf seine Fähigkeit untersucht, Stress und Angstzustände zu reduzieren. Es hilft, das körpereigene Stresshormon Cortisol auszugleichen und fördert so ein Gefühl der Ruhe und Entspannung. Ashwagandha unterstützt auch die Neurotransmitterfunktion, was dazu beitragen kann, die Stimmung zu verbessern und Symptome von Angstzuständen und Depressionen zu reduzieren.
  2. Verbesserte Immunfunktion
    Die Heilpflanze enthält starke Antioxidantien und Verbindungen, die zur Stärkung der Immunfunktion beitragen. Es stimuliert die Produktion weißer Blutkörperchen, die für die Abwehr von Infektionen und Krankheiten verantwortlich sind. Durch die Stärkung Ihres Immunsystems trägt Ashwagandha dazu bei, Ihren Körper vor verschiedenen Krankheiten zu schützen.
  3. Verbesserte kognitive Funktion
    Ashwagandha hat nachweislich neuroprotektive Eigenschaften, was bedeutet, dass es das Gehirn vor degenerativen Erkrankungen wie Alzheimer und Parkinson schützt. Es verbessert auch Gedächtnis, Fokus und Konzentration. Ashwagandha stimuliert das Wachstum von Nervenzellen und verbessert die Kommunikation zwischen Gehirnzellen, was zu einer verbesserten kognitiven Funktion führt.

Warum wird Ashwagandha immer beliebter?

  • Ashwagandha wird immer beliebter, weil es eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen hat.
  • Es kann helfen, Stress und Angst zu reduzieren, die Stimmung zu verbessern, die körperliche Leistungsfähigkeit zu steigern und die Schlafqualität zu verbessern.
  • Ashwagandha ist auch ein starkes Antioxidans, das helfen kann, die Zellen vor Schäden zu schützen.

Die höchsten Nährwerte, die in Ashwagandha enthalten sind, sind Ballaststoffe und Adaptogene. Hier sind einige der wichtigsten Nährwerte pro 100 Gramm.

  • Ballaststoffe: 30–36 g
  • Energiegehalt / Brennwert: 1160–1300 kJ / 277–315 kcal
  • Kohlenhydrate: 46,9-48,2 g
  • Fett: 0,3-1,1 g
  • Eiweiß: 3,7 g
  • Salz: 0,2 g
  • Zucker: 10,7 g

Bitte beachten Sie, dass die Nährwerte je nach Marke und Produkt variieren können. Es ist ratsam, die Nährwertangaben je Angebot zu überprüfen.

Withanolide sind Hauptwirkstoffe

Withanolide sind eine Gruppe von mindestens 300 natürlich vorkommenden chemischen Verbindungen, die mit einem Steroidgerüst verbunden sind. In Ashwagandha gibt es mindestens 40 verschiedene Withanolide. Diese Substanzen werden durch die Oxidation von Steroiden gebildet und haben verschiedene medizinisch interessante Wirkungen.

  • Entzündungshemmende Wirkung: Withanolide können entzündungshemmende Effekte haben.
  • Bakteriostatische und tumorhemmende Wirkung: Einige Withanolide, wie Withaferin A, haben bakteriostatische und tumorhemmende Eigenschaften.
  • Adaptogene Wirkung: können die Stressresistenz erhöhen. Quelle: perplexity.ai

Die wichtigsten Nährstoffe, die in Ashwagandha enthalten sind, sind:

  • Withanolide: Diese bioaktiven Verbindungen sind für die meisten der positiven Wirkungen verantwortlich. Sie wirken unter anderem antioxidativ, entzündungshemmend und Stress-reduzierend.
  • Alkaloide sind für die Wirkung verantwortlich. Sie wirken unter anderem angstlösend, schlaffördernd und immunstärkend.
  • Ashwagandha ist eine gute Quelle für Eisen, das für die Blutbildung und den Sauerstofftransport im Körper wichtig ist.
  • Kalium: Kalium ist ein wichtiger Mineralstoff, der für den Wasserhaushalt, den Blutdruck und die Muskelfunktion wichtig ist.
  • Vitamin C
  • B-Vitamine: Ashwagandha enthält verschiedene B-Vitamine, die für die Funktion des Nervensystems und des Stoffwechsels wichtig sind.

Ferner enthält Ashwagandha noch Zink, Kupfer, Selen, Flavonoide und Polyphenole.

Für gute Stimmung

  1. Reduzierte Entzündung
    Entzündungen sind die Ursache vieler chronischer Erkrankungen. Ashwagandha hat entzündungshemmende Eigenschaften, die dabei helfen, Entzündungen im Körper zu reduzieren. Dies kann besonders für Personen von Vorteil sein, die an Erkrankungen wie Arthritis, Asthma oder entzündlichen Darmerkrankungen leiden.
  2. Erhöhte Energie und Ausdauer
    Ashwagandha wird häufig zur Steigerung des Energieniveaus und zur Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit eingesetzt. Es hilft dem Körper, sich an körperliche und geistige Belastungen anzupassen und erhöht dadurch die Ausdauer. Dieses Heilmittel unterstützt auch die gesunde Funktion der Nebennieren, die eine entscheidende Rolle bei der Aufrechterhaltung des Energieniveaus den ganzen Tag über spielt.
  3. Hormonelles Gleichgewicht und sexuelle Gesundheit
    Ashwagandha wird seit Jahrhunderten als Aphrodisiakum und zur Steigerung der Fruchtbarkeit eingesetzt. Es trägt dazu bei, den Hormonspiegel bei Männern und Frauen auszugleichen. Ashwagandha soll die sexuelle Funktion verbessern, indem es die Libido steigert und Erkrankungen wie erektile Dysfunktion und niedrige Spermienzahl behandelt.

Das Heilkraut ist in verschiedenen Formen erhältlich, darunter Kapseln, Pulver und Tees. Es kann als Ergänzung eingenommen oder zu Ihren Lieblingsrezepten und -getränken hinzugefügt werden.

Ein Adaptogen ist eine natürliche Substanz, die dem Körper hilft, sich an Stress anzupassen und das allgemeine Gleichgewicht zu fördern. Es wird angenommen, dass es eine normalisierende Wirkung auf den Körper hat und ihm dabei hilft, die Homöostase aufrechtzuerhalten. Adaptogene werden häufig in traditionellen Medizinsystemen wie Ayurveda und der Traditionellen Chinesischen Medizin eingesetzt, um die Widerstandsfähigkeit des Körpers zu unterstützen und seine Fähigkeit zu verbessern, mit verschiedenen Stressfaktoren umzugehen.

Adaptogen ist laut Wikipedia eine alternativmedizinische Bezeichnung für biologisch aktive Pflanzenstoffe, die dem Organismus helfen sollen, sich erhöhten körperlichen und emotionalen Stresssituationen anzupassen.

Einige häufige Adaptogene sind Ashwagandha, Rhodiola Rosea, Heiliges Basilikum und Ginseng. Diese Kräuter werden seit Jahrhunderten in der traditionellen Medizin verwendet und erfreuen sich nun auch in der Wellnessbranche wachsender Beliebtheit.

5 Antworten zu Ashwagandha

1. Welche Wirkung hat Ashwagandha?

Ashwagandha wird eine Vielzahl positiver Wirkungen auf Körper und Geist zugeschrieben. Wissenschaftliche Studien belegen folgende Effekte: Reduzierung von Stress, Angstzuständen und Depressionen. Steigerung der geistigen Leistungsfähigkeit und Konzentration. Verbesserung der Muskelkraft und Ausdauer. Senkung des Blutdrucks. Regulierung des Blutzuckerspiegels. Anti-entzündliche und anti tumoröse Wirkung.

2. Für wen ist Ashwagandha geeignet?

Ashwagandha kann sowohl bei gesunden Menschen als auch bei bestimmten Erkrankungen angewendet werden. Es eignet sich für:

  • Gestresste, ängstliche oder depressive Menschen
  • Personen mit Erschöpfung, Konzentrationsschwäche und verminderter Libido
  • Zur Stärkung des Immunsystems
  • Menschen mit erhöhten Blutfettwerten oder Blutzuckerproblemen
  • Zur Unterstützung bei rheumatischen Beschwerden und Arthritis

3. Wie nimmt man Ashwagandha ein?

Ashwagandha gibt es in Form von Kapseln, Pulver oder alkoholischen Tinkturen. Die Dosis liegt für Erwachsene in der Regel zwischen 300 und 600 mg pro Tag. Am besten nimmt man Ashwagandha morgens oder mittags mit etwas Flüssigkeit ein.

Bei Schlafstörungen kann Ashwagandha auch abends vor dem Zubettgehen eingenommen werden.

4. Nebenwirkungen?

Bei empfohlenen Dosierungen ist Ashwagandha allgemein ausgezeichnet verträglich. In Fällen können Magen-Darm-Beschwerden, Übelkeit und Erbrechen auftreten.

5. Woher kommt der Name Ashwagandha?

Der Name setzt sich aus den Sanskrit-Worten ashva (Pferd) und gandha (Geruch) zusammen. Er verweist auf den charakteristischen Geruch der Wurzel, der an Pferdeschweiß erinnern soll.

Ashwagandha gut für 50 plus

Viele Menschen in ihren 50ern und darüber hinaus suchen nach natürlichen Lösungen, um ihre körperliche und geistige Gesundheit zu verbessern. Ashwagandha hat in den vergangenen Jahren aufgrund seiner potenziellen gesundheitlichen Vorteile an Popularität gewonnen, aber ist es auch für Personen über 50 Jahren geeignet?

Studien haben gezeigt, dass Ashwagandha bei der Verbesserung der Schlafqualität, der Verringerung von Stress und der Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit helfen kann. Eine Studie zeigte, dass ältere Menschen zwischen 65 und 80 Jahren, die täglich 600 mg Ashwagandha-Extrakt einnahmen, eine deutliche Verbesserung der Schlafqualität und Lebensqualität erfuhren. Da Schlafstörungen häufiger bei Personen über 50 Jahren auftreten, kann Ashwagandha in dieser Hinsicht von besonderem Nutzen sein. Fangen wir also an, es vorbeugend zu nutzen😀

Wie bei jedem Nahrungsergänzungsmittel ist es wichtig, mögliche Nebenwirkungen und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten zu berücksichtigen. Einige Quellen deuten darauf hin, dass Ashwagandha möglicherweise nicht sicher ist für Personen, die Medikamente zur Behandlung von Bluthochdruck einnehmen, und es könnte Wechselwirkungen mit Medikamenten geben, die das Immunsystem unterdrücken. Daher ist es ratsam, sich vor der Einnahme von Ashwagandha ausgiebig zu informieren.

Verbesserung der Schlafqualität

Die Schlafbeere kann für Personen über 50 Jahren von Vorteil sein, speziell bei der Verbesserung der Schlafqualität. Es hat beruhigende Eigenschaften, die bei stressbedingten Schlafstörungen helfen können. Viele Menschen in diesem Alter leiden häufig an Schlafproblemen.

Reduziert Stress und Angst

Die Pflanze hat adaptogene Eigenschaften, die helfen, den Körper bei der Anpassung an verschiedene Stressfaktoren zu unterstützen. Infolgedessen kann Ashwagandha für alle 50 plus nützlich sein, um Stress abzubauen und gelassener zu werden.

Verstärkung der kognitiven Funktion

Die Heilpflanze wird häufig zur Behandlung von Konzentrations- und Gedächtnisproblemen eingesetzt. Daher kann die regelmäßige Einnahme über einen längeren Zeitraum dazu beitragen, unsere geistige Leistungsfähigkeit zu fördern und unsere Fähigkeit, Informationen zu verarbeiten.

Verbesserung der Muskelkraft 💪

Schließlich kann Ashwagandha auch bei der Verbesserung von Muskelkraft und Körperzusammensetzung hilfreich sein. Unsere Muskelmasse und -kraft nimmt im Alter natürlich ab, und Ashwagandha kann dazu beitragen, diesen Prozess zu verlangsamen.

Kaufberatung: Vorteile von Ashwagandha

Stressreduzierung: Ashwagandha ist für seine starken Stress abbauenden Eigenschaften bekannt und trägt dazu bei, den Cortisolspiegel zu senken.

Es kann die Schlafqualität verbessern und ist daher vorteilhaft für Menschen mit Schlafstörungen wie Schlaflosigkeit.

Regelmäßiger Konsum kann das Gedächtnis, die Konzentration und die allgemeine Gehirnfunktion verbessern.

Es stärkt das Immunsystem und trägt so zu einer besseren Widerstandskraft gegen Krankheiten bei.

Unterstützt die körperliche Leistungsfähigkeit: Sportler können feststellen, dass es die körperliche Leistungsfähigkeit, Ausdauer und Muskelkraft steigert.

Besonders vorteilhaft für Frauen, da es beim Ausgleich der Hormone hilft und die Symptome der Menopause lindern kann.

Stimmungsaufhellung: Es hat eine stabilisierende Wirkung, die möglicherweise für Menschen mit Stimmungsstörungen von Vorteil ist.

Entzündungshemmende Eigenschaften: Hilft bei der Reduzierung von Entzündungen und kann sich positiv auf die Gesundheit der Gelenke und die Schmerzlinderung auswirken.

Antioxidative Wirkung: Bietet antioxidative Eigenschaften und schützt die Zellen vor Schäden durch freie Radikale.

Unterstützt die Herzgesundheit: Kann zur Senkung des Cholesterinspiegels und zur Verbesserung der Herzgesundheit beitragen.

Einfach täglich verwenden

Als Ergänzung: Ashwagandha-Kapseln oder -Tabletten können mit Wasser eingenommen werden. Normalerweise wird die Einnahme nach den Mahlzeiten empfohlen.

Pulverform: Die pulverisierte Wurzel kann in warme Milch oder Wasser gemischt und oft vor dem Zubettgehen eingenommen werden, um die Schlafqualität zu verbessern.

In Smoothies: Mischen Sie das Pulver ganz einfach in Ihre Smoothies am Morgen oder nach dem Training.

Mit Tee oder Kaffee: Für eine Stress abbauende Wirkung kann eine kleine Menge Pulver zu Tee oder Kaffee gegeben werden.

Ashwagandha kann für einen zusätzlichen Gesundheitskick in Suppen, Eintöpfe oder sogar Backwaren eingearbeitet werden.

Individuelle Dosierung: Je nach individuellem Bedarf kann die Dosierung angepasst werden, was es zu einer vielseitigen Ergänzung macht.

Die Vielseitigkeit von Ashwagandha macht es zu einer hervorragenden Ergänzung für verschiedene Lebensstile, da es eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen bietet und gleichzeitig einfach in der täglichen Routine anzuwenden ist.

Top Ashwagandha-Produkte

Schauen Sie sich meine Liste an und finden Sie das beste Ashwagandha-Produkt für Ihre Bedürfnisse!

WEIDER Ashwagandha Schlaf-Kapseln

Die Suche nach einer natürlichen Unterstützung für besseren Schlaf und Stressminderung ist heutzutage wichtiger denn je.

KSM-66, bekannt für seine hochwertige Ashwagandha-Wurzelextrakte, könnte dabei die Antwort für all jene sein, die nach einer natürlichen Lösung suchen. Der Zusatz von L-Theanin, L-Glycin und Melatonin in diesem Produkt ergänzt die Wirkung von KSM-66 um eine entspannende und schlaffördernde Komponente.

WEIDER Ashwagandha Sleep Kapseln

KSM-66 Ashwagandha Extrakt

KSM-66 ist ein spezialisierter Extrakt der Ashwagandha-Wurzel, der durch einen patentierten Prozess gewonnen wird und für seine Reinheit und hohe Konzentration an Withanoliden bekannt ist. KSM-66® ist ein Ashwagandha-Extrakt, welcher auf 5 % Withanolide standardisiert wurde. Zur Herstellung wird lediglich die Ashwagandha-Wurzel und nicht die Blätter verwendet. Diese bioaktiven Substanzen spielen eine Schlüsselrolle in der adaptogenen Effektivität des Extrakts. Der Fokus liegt dabei auf der Unterstützung bei Stressbewältigung und Schlafverbesserung.

Wir haben festgestellt, dass die verwendete Extraktmenge mit einer Standardisierung auf mindestens 5 % Withanolide im Rahmen der Produktqualitätsanforderungen liegt und somit als hochwertig zu betrachten ist.

Natürliches L-Theanin

L-Theanin, eine Aminosäure, die üblicherweise in grünem Tee gefunden wird, ist aufgrund ihrer potenziell entspannenden Eigenschaften ohne sedierenden Effekt beliebt. Es soll dazu beitragen können, Stress abzubauen und die mentale Ausgeglichenheit zu fördern. In den Kapseln ist es als natürliche Komponente integriert, um die stresslösenden Effekte des KSM-66 Extrakt zu unterstützen. Hier geht es zu meinem Blogartikel über L-Theanin

Melatonin für den Schlaf

Das körpereigene Hormon Melatonin reguliert unseren Schlaf-Wach-Rhythmus und ist entscheidend für die Qualität des Schlafes. Eine Supplementierung mit Melatonin kann bei einer Störung der Melatoninproduktion im Körper, beispielsweise durch Blaulichtexposition am Abend, den Schlaf positiv beeinflussen. Die Menge an Melatonin in diesem Produkt scheint darauf abgestimmt zu sein, eine hilfreiche Einschlafhilfe zu bieten, ohne dabei den natürlichen Rhythmus zu stark zu beeinflussen.

Vorteile

  • Wertvolle Adaptogene: Die enthaltenen KSM-66 Ashwagandha Extrakte sind renommiert für ihre adaptogenen Eigenschaften. Es wird ihnen zugeschrieben, dass sie dazu beitragen können, einen ausgeglichenen Geisteszustand zu erreichen und Stress abzubauen.
  • Synergieeffekt durch Melatonin: Mit einer Dosierung von 0,5 mg Melatonin pro Portion könnte das natürliche Schlafhormon effektiv den Schlafrhythmus unterstützen.
  • Entspannung durch Aminosäuren: L-Theanin und L-Glycin, bekannt für ihre potenziellen stresslindernden Effekte, ergänzen das Produkt.

Nachteile

  • Für Menschen mit starken Schlafproblemen können solche Ergänzungen allein oft nicht die gewünschten Resultate erbringen.
  • Geschmack ist nicht für jeden angenehm, nicht vegan.

Zusammenfassung

Mir gefällt, dass der KSM-66 Ashwagandha Extrakt von Weider indische Heilkunst mit moderner Wissenschaft verknüpft. Diese Kombination überzeugt.

Es verspricht, Stress zu lindern und einen gesunden Schlaf zu fördern. Nutzer schätzen insbesondere die hohe Qualität des Extrakts. Empfohlene Einnahme: circa 45–30 Minuten vor dem Schlafengehen.

Einige Kunden berichten von einem erholsameren Schlaf und einer Reduzierung von Stress durch die Verwendung dieses Produkts, was durch die Beigabe von L-Theanin und Melatonin unterstützt wird. Diese Inhaltsstoffe wirken anscheinend in Synergie mit der Ashwagandha-Wurzel zu wirken, um Entspannung zu fördern.

Natural Elements Bio-Ashwagandha

Natural Elements Bio-Ashwagandha

Ich empfehle den Kauf von Natural Elements Bio-Ashwagandha aufgrund seiner hohen Qualität und natürlichen Inhaltsstoffe.

Vorteile

  • Hochwertiges Ashwagandha-Pulver in Bio-Qualität
  • Mit 180 Kapseln für eine überdurchschnittliche Reichweite
  • Laborgeprüft und zu 100 % vegan

Nachteile

  • Kann bei manchen Menschen zu Magenbeschwerden führen
  • Wirkung tritt nicht sofort ein und kann einige Wochen dauern, was aber bei Ashwagandha normal ist
  • Preis kann für manche Kunden hoch sein

Natural Elements Bio-Ashwagandha besteht aus hochwertigem Wurzelextrakt in Premium-Qualität, Markenrohstoff KSM-66, und ist zu 100 % vegan. Das Produkt ist frei von unnötigen Zusätzen wie Aromen, Füllstoffen und Konservierungsmitteln. Mit 180 Kapseln kann man sich 3 Monate lang entspannt zurücklehnen und die Vorteile von Ashwagandha genießen.

Natural Elements Bio-Ashwagandha ist ein großartiges Produkt für alle, die nach natürlichen Lösungen gegen Stress und Unruhe suchen. Es kann auch bei Schlafstörungen und Gelenkschmerzen helfen.

Raibu Ashwagandha Premium BIO Pulver

Wenn Sie nach einem natürlichen Weg suchen, Ihr Wohlbefinden zu steigern, könnte das Ashwagandha BIO Pulver eine Überlegung wert sein. Es wird von Bio-Bauern in Indien bezogen und entspricht biologischen Standards. Das Pulver, abgepackt in Deutschland, durchläuft hohe Qualitätskontrollen.

© Christian Smoly

Premium BIO Pulver

Bei der Betrachtung des Raibu Ashwagandha BIO Pulvers fällt zunächst auf, dass es sich um ein natürliches Produkt ohne künstliche Zusätze handelt. Es stammt aus einer umweltfreundlichen und nachhaltigen Produktion, was ein wichtiges Kaufkriterium für mich ist. Im Fokus des Pulvers steht die Reinheit der gemahlenen Withania Somnifera Wurzel, die vegan, glutenfrei und laktosefrei ist.

Insgesamt bietet das Produkt meines Erachtens sowohl aus qualitativer als auch aus moralischer Sicht eine solide Wahl für Anhänger des Ayurveda und Gesundheitsbewusste, die natürliche Supplements schätzen.

Vorteile

  • vegan
  • Climate Pledge friendly; klimafreundlich
  • in Deutschland abgefüllt
  • einfach wiederverschließbar
  • riecht angenehm, sich nicht nach einem schweißgebadeten Pferd
  • schmeckt neutral, ganz leicht bitter

Nachteile

  • Geruch oder Geschmack oder Farbe für manche inakzeptabel

Das RAIBU Bio-Pulver eignet sich für alle, eignet, die die Vorteile von Ashwagandha so wie ich in ihrer täglichen Routine nutzen möchten. Die Wirksamkeit bei der Verbesserung des Schlafes und die beruhigende Wirkung sind Aspekte, die geschätzt werden. Daher könnte das Produkt auch für Sie interessant sein.

FAQ

Kann Ashwagandha bei Angstzuständen helfen und wie effektiv ist es?

Es gibt einige vielversprechende Hinweise darauf, dass Ashwagandha bei der Reduzierung von Angstzuständen helfen kann. Eine Studie ergab, dass die Einnahme von Ashwagandha-Extrakt über acht Wochen hinweg zu einer signifikanten Verringerung der Angstsymptome führte.

Kann die Einnahme Müdigkeit verursachen?

Es gibt keine Hinweise darauf, dass Ashwagandha Müdigkeit verursacht. Tatsächlich gibt es einige Hinweise darauf, dass Ashwagandha die Energie erhöhen und die Müdigkeit reduzieren kann.

Zu welcher Tageszeit sollte Ashwagandha eingenommen werden, um die besten Ergebnisse zu erzielen?

Es wird empfohlen, Ashwagandha am besten vor dem Schlafengehen einzunehmen, da es beruhigende Eigenschaften hat und dabei helfen kann, den Schlaf zu verbessern. Es kann jedoch auch zu anderen Tageszeiten eingenommen werden, je nach den individuellen Bedürfnissen und Zielen.

Nach oben scrollen