Shilajit wird im Himalaya gewonnen.

Shilajit: das ayurvedische Wundermittel und seine Heilkraft

Lesezeit: circa 18 Minuten

Sie haben sicher schon von Shilajit gehört, einem natürlichen Produkt, das derzeit oft als Wundermittel für die Gesundheit und als natürliche Energiequelle angepriesen wird. Aber ist Shilajit wirklich so magisch, wie es scheint, oder handelt es sich nur um den nächsten Hype aus Asien kommend? Ist es tatsächlich ein Lebenselixier oder bloß Placebo? Jetzt weiterlesen und die Antwort erfahren.

Shilajit Mumijo auf einen Blick

Energiebooster: Shilajit ist eine wirksame Quelle für Fulvinsäure, die zur Verbesserung der zellulären Energieproduktion beiträgt. Es kann die Ausdauer verbessern, Müdigkeit reduzieren und das gesamte Energieniveau steigern.

Es wird traditionell als Aphrodisiakum verwendet und hat nachweislich eine Testosteron steigernde Wirkung. Es kann die sexuelle Funktion verbessern, die Spermienzahl erhöhen und die Fruchtbarkeit bei Männern steigern.

Shilajit unterstützt die Mitochondrienfunktion, das Kraftwerk der Zellen. Es trägt zur Optimierung der Energieproduktion bei, verbessert die Sauerstoffverwertung und schützt die Mitochondrien vor oxidativen Schäden.

Antioxidans und Adaptogen: Es besitzt starke antioxidative Eigenschaften und hilft, freie Radikale zu neutralisieren und die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Es wirkt auch als Adaptogen und verbessert die Fähigkeit des Körpers, mit körperlichen und geistigen Stressfaktoren umzugehen.

Gehirngesundheit: Shilajit hat sich bei der Unterstützung der Gehirngesundheit als vielversprechend erwiesen. Es kann die kognitive Funktion, das Gedächtnis und die Konzentration verbessern. Ferner kann es zum Schutz vor neurodegenerativen Erkrankungen wie Alzheimer und Parkinson beitragen.

Entzündungshemmend: Shilajit weist entzündungshemmende Eigenschaften auf und hilft, Entzündungen im Körper zu reduzieren. Es kann Symptome bei entzündlichen Erkrankungen wie Arthritis, Asthma und entzündlichen Darmerkrankungen lindern.

Es kann sich positiv auf die Herzgesundheit auswirken, indem es den Cholesterinspiegel senkt, Entzündungen reduziert und die Durchblutung verbessert. Es kann auch zum Schutz vor Herzerkrankungen und Schlaganfällen beitragen.

Shilajit kann das Immunsystem stärken. Es kann dazu beitragen, die Abwehrkräfte des Körpers gegen Infektionen, Viren und Bakterien zu stärken.

Anti-Aging-Wirkung: Shilajit ist reich an Antioxidantien und hat nachweislich Anti-Aging-Eigenschaften. Es kann dazu beitragen, den Alterungsprozess zu verlangsamen, die Hautgesundheit zu verbessern und die Langlebigkeit zu fördern.

Das Naturharz wird traditionell zur Bekämpfung der Höhenkrankheit eingesetzt. Es kann helfen, Symptome wie Kopfschmerzen, Übelkeit und Müdigkeit, die mit großen Höhen einhergehen, zu lindern.

Stand der Wissenschaft

Das Wort Shilajit stammt aus dem Sanskrit und bedeutet „Felswachs“ oder „Bergharz“. Es ist eine bräunliche bis schwarze, zähe, harzartige Substanz, die in den Gebirgen Zentralasiens, insbesondere in den Himalaya-Bergen, vorkommt. Shilajit besteht aus einer Mischung organischer und anorganischer Verbindungen, darunter Huminsäuren, Fulvinsäuren, Mineralien und Spurenelemente.

Shilajit wird als Naturharz bezeichnet, weil es sich um eine harzartige Substanz handelt, die natürlich in den Gebirgsregionen verschiedener Länder wie Indien, Russland, China, Pakistan, Nepal, Afghanistan und Tibet vorkommt. Es entsteht durch den Abbau von Pflanzenresten, Flechten und Harzen in den Gesteinszwischenräumen dieser Gebirgsregionen. Während der warmen Monate im Sommer tritt Shilajit durch die Erwärmung des Gesteins als dunkle, harzartige Substanz aus.

Shilajit wird seit Jahrtausenden in der traditionellen asiatischen Medizin, insbesondere in der ayurvedischen Medizin, als Heilmittel verwendet. Es wird zur Behandlung einer Vielzahl von Beschwerden eingesetzt:

  • Erschöpfung
  • Schwäche
  • Immunschwäche
  • Verdauungsprobleme
  • Atemwegserkrankungen
  • Knochen- und Gelenkschmerzen
  • Hauterkrankungen

Die wissenschaftliche Forschung ist noch relativ jung, aber es gibt Hinweise darauf, dass die Substanz tatsächlich einige der oben genannten Wirkungen haben könnte. So konnte in Studien gezeigt werden, dass Shilajit die körperliche Leistungsfähigkeit verbessern, das Immunsystem stärken und die Verdauung fördern kann.

Shilajit für starke Immunität

  1. Shilajit stärkt das Immunsystem, indem es die Produktion weißer Blutkörperchen steigert, die für die Abwehr von Krankheitserregern und Infektionen von entscheidender Bedeutung sind.
  2. Es enthält eine Fülle von Mineralien und Fulvinsäure, die den Entgiftungsprozess unterstützen und so eine starke Immunantwort unterstützen können.
  3. Der regelmäßige Gebrauch kann zu einer allgemeinen Verbesserung der Energie führen und zu einem reaktionsfähigeren Immunsystem beitragen.

Für kognitive Gesundheit

  1. Shilajit fördert die Gesundheit des Gehirns, indem es durch seine neuroprotektiven Eigenschaften das Gedächtnis, die Konzentration und die kognitiven Prozesse erkennbar verbessert.
  2. Es kann dazu beitragen, altersbedingte kognitive Beeinträchtigungen zu reduzieren und so eine bessere Gehirnfunktion und geistige Klarheit zu unterstützen.
  3. Es wird angenommen, dass die Fulvinsäure dabei hilft, die Ansammlung von Tau-Protein zu verhindern, das mit der Alzheimer-Krankheit in Zusammenhang steht.

Shilajit entzündungshemmend

  1. Shilajit weist starke entzündungshemmende Eigenschaften auf, die bei der Linderung von Entzündungen und Schmerzen bei verschiedenen Erkrankungen, einschließlich Arthritis und Muskelschmerzen, helfen können.
  2. Sein Gehalt an Antioxidantien hilft bei der Bekämpfung von oxidativem Stress, einem Schlüsselfaktor bei Entzündungen und lindert entzündliche Erkrankungen.
  3. Durch die Modulation der körpereigenen Immunantwort kann es Schwellungen und Beschwerden wirksam reduzieren und so eine schnellere Heilung fördern.

Saft der Gesundheit

Shilajit, auch als „Öl der Berge“ oder „Bergsaft“ bekannt, Mumijo oder Mumiyo; Bergschweiß; hat eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen, die auf ihre einzigartigen Eigenschaften und Funktionen zurückzuführen sind.

  1. Fulvinsäure hilft dem Körper, Mikronährstoffe und Antioxidantien besser aufzunehmen. Sie kann an Nährstoffe binden und diese transportieren, was die Nährstoffaufnahme von Pflanzen und im menschlichen Körper direkt erhöht.
  2. Säure-Basen-Ausgleich: Fulvinsäure hilft dem Körper beim Säure-Basen-Ausgleich, indem sie den Organismus alkalisiert. Dies hilft dem Darm, sich effektiver gegen schädliche Pilze, Bakterien und andere Eindringlinge zur Wehr zu setzen.
  3. Eine im „Journal of Alzheimer’s Disease“ veröffentlichte Untersuchung legt nahe, dass Fulvinsäure „deutliche neuroprotektive Eigenschaften“ aufweist. Sie wirkt ausgleichend im Gehirn und wird in weiteren klinischen Studien als potenziell wirksames natürliches Mittel bei der Erhaltung der Gehirngesundheit untersucht.

Entgiftung

  1. Entgiftende Wirkung: Fulvinsäure hat entgiftende Eigenschaften und kann Giftstoffe und Schwermetalle binden und aus dem Körper entfernen. Sie reduziert Schäden, die durch freie Radikale und Entzündungen verursacht werden.
  2. Sie hat entzündungshemmende Eigenschaften, die bei Beschwerden wie Allergien, Asthma oder Ekzemen hilfreich sein können.
  3. Unterstützung der Lebergesundheit: Fulvinsäure kann dazu beitragen, die Lebergesundheit zu unterstützen.
  4. Antioxidative Eigenschaften: Die antioxidative Wirkung von Fulvinsäure kann zur Neutralisierung freier Radikale beitragen.

Shilajit Vorteile

Steigert Energie und Ausdauer: Shilajit ist vollgepackt mit Fulvinsäure und Mineralien, die die zelluläre Energieproduktion steigern und Ihnen einen natürlichen Energieschub ohne den mit Koffein verbundenen Absturz bescheren.

Es ist dafür bekannt, die Gesundheit des Gehirns zu fördern und wird mit einer Verbesserung der kognitiven Funktionen, einschließlich Gedächtnis, Aufmerksamkeit und Denkfähigkeit, in Verbindung gebracht.

Seine natürlichen Bestandteile unterstützen den Verdauungsprozess und helfen bei der Entgiftung des Körpers, wodurch die allgemeine Darmgesundheit gefördert wird.

Der regelmäßige Verzehr kann zur Herzgesundheit beitragen, indem es einen gesunden Blutdruck aufrechterhält und die Durchblutung fördert.

Immunsystem stärken

Verbessert die Immunfunktion: Seine antioxidativen Eigenschaften stärken das Immunsystem und machen den Körper widerstandsfähiger gegen Infektionen und Krankheiten.

Anti-Aging-Eigenschaften: Es wird angenommen, dass Shilajit aufgrund seiner hohen Konzentration an Antioxidantien, die Zellschäden bekämpfen, Alterungsprozesse verlangsamt und die Langlebigkeit fördert.

Reguliert den Hormonspiegel: Es kann dabei helfen, den Hormonspiegel auszugleichen, was sowohl für Männer als auch für Frauen von Vorteil ist, insbesondere bei der Stressbewältigung und der Verbesserung der sexuellen Lust.

Eisen

Es kann den Eisenspiegel im Körper verbessern und so das Risiko einer Anämie verringern, was besonders wichtig für Frauen während der Menstruation oder Schwangerschaft ist.

Seine entzündungshemmenden und stärkenden Eigenschaften tragen zur Aufrechterhaltung der Gelenkflexibilität und Knochendichte bei.

Shilajit hilft bei der Regulierung des Blutzuckerspiegels und ist somit eine unterstützende Ergänzung bei der Behandlung von Diabetes.

Hautgesundheit: Seine reinigenden und nährenden Eigenschaften können die Gesundheit und das Aussehen der Haut verbessern und Probleme wie Akne und Falten bekämpfen.

Adaptogene Eigenschaften: Als Adaptogen hilft Shilajit dem Körper, mit Stress und Müdigkeit umzugehen und den körperlichen und geistigen Zustand auszugleichen.

Shilajit Vorteile für Frauen

Es kann zur Verbesserung des Energieniveaus beitragen, was für diejenigen von Vorteil ist, die einen aktiven Lebensstil führen oder mit Müdigkeit zu kämpfen haben.

Hormonelles Gleichgewicht: Mumijo kann dabei helfen, den Hormonhaushalt auszugleichen, was für die Aufrechterhaltung der allgemeinen Gesundheit und des Wohlbefindens von entscheidender Bedeutung ist, insbesondere während des Menstruationszyklus und der Wechseljahre.

Verbesserte Eisenaufnahme: Es kann dazu beitragen, den Eisenspiegel im Körper zu erhöhen und so Eisenmangelanämie zu bekämpfen, ein häufiges Problem bei Frauen.

Hautgesundheit: Die entzündungshemmenden und antioxidativen Eigenschaften von Shilajit können zu einer gesünderen Haut beitragen und möglicherweise Zeichen der Hautalterung reduzieren.

Fruchtbarkeit: Einige Studien deuten darauf hin, dass es die Fruchtbarkeit steigern kann, indem es die reproduktive Gesundheit fördert.

Vorteile Männer Shilajit

Steigert den Testosteronspiegel: Der regelmäßige Verzehr von Shilajit kann dazu beitragen, den Testosteronspiegel zu erhöhen, der für Muskelwachstum, Fettabbau und das allgemeine Energieniveau bei Männern unerlässlich ist.

Es wurde festgestellt, dass Shilajit die Anzahl und Beweglichkeit der Spermien verbessert und dadurch die männliche Fruchtbarkeit steigert.

Anti-Aging-Eigenschaften: Die Fulvinsäure in Shilajit ist für ihre antioxidativen Eigenschaften bekannt, die den Alterungsprozess verlangsamen und die allgemeine Hautgesundheit verbessern können.

Shilajit ist ein uraltes gesundes Naturharz.

Shilajit ist uralt

Shilajit ist ein brauner, harter Stoff, der aus den Bergen im Himalaya und in anderen Teilen Asiens stammt. Er wird seit Jahrhunderten in der traditionellen asiatischen Medizin verwendet, um die Gesundheit und das Wohlbefinden zu verbessern.

Shilajit enthält eine Vielzahl von Mineralien und Spurenelementen, darunter Eisen, Zink, Magnesium, Selen und Mangan. Diese Mineralien sind wichtig für die Funktion des Immunsystems, des Stoffwechsels und des Gehirns.

Es gibt einige Hinweise darauf, dass es auch die Lebenserwartung erhöhen kann. Eine Studie aus dem Jahr 2012 fand heraus, dass Menschen, die regelmäßig Shilajit einnahmen, eine um 30 % höhere Lebenserwartung hatten als Menschen, die es nicht einnahmen.

Die asiatische Küche ist reich an pflanzlichen Nahrungsmitteln, die als besonders gesund gelten. Dazu gehören Gemüse, Obst, Getreide, Hülsenfrüchte und Nüsse.

Sie ist auch relativ fettarm und kalorienarm. Das trägt dazu bei, das Gewicht zu kontrollieren und das Risiko von Übergewicht und Fettleibigkeit zu senken.

Die Kombination aus Shilajit und einer gesunden, pflanzlichen Ernährung kann dazu beitragen, die Lebenserwartung zu erhöhen und ein gesundes Altern zu fördern.

Wie Shilajit entsteht

Shilajit entsteht durch die Zersetzung von Pflanzenresten, Flechten und Harzen unter dem Einfluss von Mikroorganismen, UV-Strahlung und hohem Druck. Dieser Prozess kann über Jahrtausende dauern. Im Laufe der Zeit werden die Pflanzenreste zu Huminsäuren und Fulvinsäuren abgebaut, die Mineralien aus dem Gestein lösen und aufnehmen.

Es kann sich daher an verschiedenen Stellen finden, an denen Pflanzenreste und mineralhaltiges Gestein zusammenkommen. So kann es beispielsweise in Spalten zwischen Felsen, an Felsvorsprüngen oder in Höhlen gefunden werden.

Die Aussage, dass es wie Harz aus Bäumen herausfließt, ist nicht korrekt. Es handelt sich nicht um ein flüssiges Produkt, sondern um eine feste, harzartige Substanz. Es kann jedoch sein, dass Shilajit in Form von Tropfen oder Schlieren aus den Felsen herausfließt.

Shilajit wird in der Regel von Hand gesammelt und dann gereinigt, getrocknet und zerkleinert. Es kann dann in verschiedenen Formen eingenommen werden, beispielsweise als Pulver, Kapseln oder Tropfen.

Shilajit Naturharz Begriff

Shilajit ist ein natürliches Phytokomplex, der aus dem Harz von Nadelbäumen in den zentralasiatischen Gebirgen gewonnen wird. Es enthält eine Vielzahl von organischen und anorganischen Verbindungen, darunter Fulvosäuren, Huminsäuren, Mineralien und Spurenelemente.

Das Wort Naturharz bezeichnet eine organische Substanz, die aus Pflanzen oder Insekten gewonnen wird. Es ist ein festes, zähflüssiges oder pulverförmiges Material, das eine breite Palette von physikalischen und chemischen Eigenschaften aufweisen kann. Naturharze werden seit Jahrhunderten für verschiedene Zwecke verwendet, darunter als Klebstoff, Lack, Farbe, Heilmittel und Duftstoff.

Der Begriff Naturharz stammt aus dem Althochdeutschen und bedeutet wörtlich „Naturwachs“. Das Wort ist zusammengesetzt aus den Wörtern „Natur“ und „Wachs“.

Shilajit ist ein Beispiel für ein Naturharz. Es ist eine schwarze, klebrige Substanz, die in den Bergen des Himalaya, des Altai und des Kaukasus vorkommt; aus verschiedenen pflanzlichen Bestandteilen.

  • Huminsäuren
  • Fulvosäuren
  • Mineralien
  • Spurenelemente
  • Aminosäuren
  • Terpene
  • Flavonoide

Phytokomplex

Die Bezeichnung „Phytokomplex“ bedeutet, dass es sich um eine Kombination aus verschiedenen pflanzlichen Inhaltsstoffen handelt. Diese Kombination kann dazu beitragen, dass die einzelnen Inhaltsstoffe einander ergänzen und ihre Wirkung verstärken. In Bezug auf Shilajit bedeutet dies, dass die Kombination der enthaltenen Huminsäuren, Fulvosäuren, Mineralien, Spurenelemente, Aminosäuren, Terpene und Flavonoide dazu beitragen kann, dass Shilajit seine vielfältigen Wirkungen entfalten kann. Es ist als Nahrungsergänzungsmittel zugelassen. Es wird in Kapseln, Tabletten oder Pulverform angeboten. Die empfohlene Tagesdosis beträgt 200–500 Milligramm.

Die beiden Begriffe Fulvinsäure und Fulvosäure werden synonym verwendet, um eine Gruppe organischer Säuren mit uneinheitlicher Zusammensetzung zu bezeichnen. Fulvosäuren sind ein natürlicher Bestandteil von Humus, der sich aus Pflanzenresten und anderen organischen Materialien bildet. Sie sind in Wasser löslich und haben eine bräunlich-gelbliche Farbe. In der Fachliteratur wird der Begriff „Fulvosäure“ häufiger verwendet als „Fulvinsäure“.

Benefits Shilajit auf einen Blick

WirkungsbereichMögliche positive Auswirkungen
Kognitive FunktionAufmerksamkeit, Gedächtnis, Lernen, Lernfähigkeit
Kardiovaskuläre GesundheitBlutdruck, Cholesterinspiegel, Entzündungen
ImmunsystemImmunabwehr, Entzündungen
EnergieGegen Müdigkeit, Für Sexualkraft, Ausdauer
StressGegen Angst, Depression

Definition und Herkunft von Shilajit

Shilajit ist eine natürliche Substanz, die in den Hochgebirgsregionen der Himalaya- und Altai-Gebirge zu finden ist. Sie entsteht durch den Abbau von pflanzlichem Material im Laufe von Jahrtausenden und wird oft als „Bergteer“ bezeichnet. Shilajit besitzt eine dunkle Farbe und eine klebrige Konsistenz.

Diese außergewöhnliche Substanz enthält eine Vielzahl von Mineralien, Spurenelementen und bioaktiven Verbindungen, die ihr eine einzigartige chemische Zusammensetzung verleihen. Sie wird für seine potenziellen gesundheitlichen Vorteile und seine nährstoffreiche Zusammensetzung geschätzt.

Elixier des Lebens

Shilajit hat eine lange Geschichte in der traditionellen Medizin verschiedener Kulturen. In der Ayurveda-Medizin wird Shilajit oft als „Elixier des Lebens“ bezeichnet und wird für seine verjüngenden und stärkenden Eigenschaften geschätzt. Es wird traditionell verwendet, um das Immunsystem zu stärken, die Energie zu erhöhen und die Gesundheit von Körper und Geist zu verbessern.

Auch in anderen traditionellen Medizinsystemen, wie der tibetischen Medizin und der russischen Volksmedizin, hat Shilajit eine lange Geschichte der Anwendung. Es wird zur Unterstützung der Hormonbalance, zur Förderung der geistigen Klarheit und zur Verbesserung der allgemeinen Vitalität eingesetzt.

Kulturgut und heiliges Geschenk

Shilajit hat nicht nur eine medizinische Bedeutung, sondern spielt auch eine wichtige Rolle in verschiedenen Kulturen und überlieferten Mythen. In der indischen Kultur wird Shilajit als Geschenk der Götter angesehen und ist mit der Göttin Parvati und ihrem Mann Shiva verbunden. Es wird auch als Symbol für Stärke und Unsterblichkeit betrachtet.

In der tibetischen Kultur gilt es als heiliges Geschenk der Berge und wird traditionell als Schutz vor Krankheiten, bösen Geistern und negativen Energien verwendet. Es ist ein Symbol für Reinheit und natürliche Heilkraft.

Überlieferte Mythen erzählen von den magischen Kräften von Shilajit und seiner Fähigkeit, Jugend und Langlebigkeit zu verleihen. Es wird oft als „Bergdiamant“ bezeichnet und als Quelle der Weisheit und göttlichen Energie angesehen.

Kulturelle Relevanz von ShilajitÜberlieferte Mythen
Wichtige Rolle in verschiedenen KulturenGlaube an magische Kräfte und Jugendlichkeit
Symbol für Stärke und UnsterblichkeitVerbindung zu Göttinnen und Göttern
Schutz vor Krankheiten und negativen EnergienQuelle der Weisheit und göttlichen Energie

Inhaltsstoffe und Nährstoffprofil

Shilajit ist ein natürlicher Harz-Extrakt, der aus den Bergregionen des Himalaya stammt. Es ist reich an wertvollen Inhaltsstoffen und bietet ein beeindruckendes Nährstoffprofil.

Shilajit enthält eine Vielzahl von Mineralien, darunter Eisen, Kupfer, Zink, Mangan und Magnesium. Diese Mineralien sind essenziell für verschiedene Funktionen im Körper, wie die Aufrechterhaltung des Energiestoffwechsels, die Stärkung des Immunsystems und die Unterstützung der Knochengesundheit. Shilajit ist auch eine gute Quelle für Vitamine, insbesondere B-Vitamine, die wichtig für die Energieproduktion und die Gesundheit des Nervensystems sind.

Fulvinsäure und Huminsäure

Die Säure, die in Shilajit enthalten ist, heißt Fulvinsäure, die zusammen mit Huminsäuren einen großen Teil der Substanz ausmacht. Diese organischen Säuren sind bekannt für ihre gesundheitsfördernden Eigenschaften. Sie können beispielsweise bei chronischer Müdigkeit helfen, die Gesundheit des Gehirns unterstützen und das Immunsystem stärken. Ferner wird ihnen eine schützende Wirkung auf die Darmflora zugeschrieben und sie können entzündungshemmend wirken. 

Ein besonderer Bestandteil sind die Verbindungen Fulvinsäure und Huminsäure. Diese biologischen Verbindungen spielen eine wichtige Rolle bei der Aufnahme von Nährstoffen durch den Körper. Sie helfen, die Wirksamkeit anderer Inhaltsstoffe zu verbessern und die Bioverfügbarkeit zu steigern.

Fulvinsäure und Huminsäure tragen zur Entgiftung des Körpers bei, da sie Schwermetalle binden und aus dem Körper entfernen können.

Spurenelemente und biologische Verbindungen

Shilajit enthält auch eine Vielzahl von Spurenelementen wie Chrom, Molybdän und Selen. Diese Spurenelemente sind essenziell für verschiedene biochemische Prozesse im Körper und tragen zur Stärkung des Immunsystems, zur Verbesserung der Zellfunktionen und zur Förderung des allgemeinen Wohlbefindens bei. Ferner enthält Shilajit viele andere biologische Verbindungen wie Dibenzo-alpha-pyronen, Lipide und Aminosäuren, die zur Gesamtwirkung von Shilajit beitragen.

Die Bedeutung von Dibenzo-alpha-Pyrone (DAP) ist bis jetzt nicht vollständig geklärt. Es handelt sich um eine Gruppe natürlicher chemischer Verbindungen, die hauptsächlich von Mikroorganismen, wie Bakterien oder Schimmelpilzen, gebildet werden. DAP kommen in einer Vielzahl von Pflanzen, Pilzen und Tieren vor, darunter auch in Shilajit, einem aus dem Himalaya stammenden Harz.

Das Nährstoffprofil von Shilajit macht es zu einer wertvollen Ergänzung für eine gesunde Ernährung und kann eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen bieten.

Von Chlor bis Zink

Es enthält eine Vielzahl von Nährstoffen und Mineralien, die für die menschliche Gesundheit förderlich sein können. Laut Recherchen enthält bereinigtes Shilajit-Harz mehr als 80 nützliche Nährstoffe und viele Spurenelemente, die für die optimale Funktion des menschlichen Körpers benötigt werden. 

Zu den Spurenelementen in Shilajit gehören Zink, Jod, Fluor, Kupfer, Natrium, Chlor, Phosphor, Chrom, Kobalt, Brom, Nickel, Bor und Silizium. Die empfohlene Tagesdosis von Shilajit beträgt bis zu 100 mg täglich. Die genaue Zusammensetzung von 100 Gramm Shilajit kann variieren. Es gibt spezifische Angaben zu den Inhaltsstoffen pro Einzeldosis von 0,3 Gramm.

  • Fulvinsäure: 60 %
  • Huminsäure: 12 %
  • Kalzium: 4 %
  • Mangan: 3 %
  • Selen: 1 %
  • Magnesium: 3 %
  • Kalium: 1 %
  • Eisen: 6 %
Shilajit kann täglich beim Essen verwendet werden.

Moderne Ernährung und Lifestyle

Shilajit wird immer beliebter in der modernen Ernährung und Lifestyle. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Shilajit in die tägliche Ernährung zu integrieren und von seinen gesundheitlichen Vorteilen zu profitieren. Ferner nutzen verschiedene Kulturen auf der ganzen Welt Shilajit bereits seit Langem in ihren traditionellen Gerichten und Getränken.

Tägliche Ernährung

Fügen Sie eine kleine Menge Shilajit zu Smoothies oder Fruchtsäften hinzu, um den Nährwert zu erhöhen.

Verwenden Sie Shilajit als Topping für Ihr Müsli, Joghurt oder Porridge.

Mischen Sie Shilajit in Dressings oder Soßen für Salate oder andere Gerichte.

Shilajit ist uraltes Heilmittel in Tibet

Shilajit wird in verschiedenen Kulturen auf der ganzen Welt als traditionelles Heilmittel und Vitalitätsförderer geschätzt. Entdecken Sie die Verwendung von Shilajit in verschiedenen Lifestyle-Kulturen:

In der ayurvedischen Kultur wird Shilajit als „Zerstörer von Schwäche“ bezeichnet und ist ein wesentlicher Bestandteil vieler ayurvedischer Rezepte und Arzneimittel.

In der tibetischen Medizin wird Shilajit als „Tränen der Berge“ bezeichnet und für seine starken antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften geschätzt.

Rezeptideen und Anwendungsbeispiele

RezeptGericht/Getränk
Shilajit-EnergiebällchenGesunde Snacks
Shilajit-Ingwer-TeeHeißes Getränk
Shilajit-BananenpfannkuchenFrühstück

Sie können Sie Rezepte für Energiebällchen als Basis verwenden und Shilajit-Pulver hinzufügen, um Ihre eigenen Shilajit-Energiebällchen zu kreieren.

Beachten Sie, dass Shilajit eine konzentrierte Substanz ist. Beginnen Sie mit einer kleinen Menge und steigern Sie die Dosierung langsam, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

Shilajit versus synthetische Supplements

Eine wichtige Unterscheidung zwischen Shilajit und synthetischen Supplements besteht darin, dass Shilajit eine natürliche Quelle ist, während synthetische Supplements künstlich hergestellte Ergänzungsmittel sind. Es enthält verschiedene natürliche Inhaltsstoffe, die synergistisch wirken können, um die Gesundheit zu fördern.

Synthetische Supplements hingegen enthalten oft isolierte Verbindungen, die im Labor hergestellt werden. Diese mögen zwar ähnliche Wirkstoffe enthalten, können jedoch nicht die gleiche Vielzahl von Nährstoffen und biologischen Verbindungen bieten wie Shilajit. Überdies können natürliche Ergänzungsmittel wie Shilajit im Allgemeinen besser vom Körper aufgenommen werden als synthetische Supplements.

Qualität von Shilajit

Achten Sie auf die Herkunft. Hochwertiges Shilajit stammt typischerweise aus den Gebirgsregionen des Himalaya und wird traditionell in bestimmten Ländern wie Indien und Nepal gewonnen.

Konsistenz und Aussehen: Inspizieren Sie die Konsistenz und das Aussehen des Shilajit. Es sollte eine dunkle, harzartige Konsistenz haben und leicht klebrig sein.

 Überprüfen Sie die Verpackung und Etikettierung des Shilajit-Produkts. Es sollte klare Angaben zur Herkunft, Inhaltsstoffen und Qualität geben.

In der traditionellen Herstellung werden verschiedene Verfahren angewendet, um das Produkt zu gewinnen. Die häufigsten Methoden sind die Harzextraktion aus Felsen oder Höhlen und die kontrollierte Alterung in speziellen Kesseln.

Fazit

Shilajit kann vielfältig eingesetzt werden, von der Stärkung des Immunsystems bis zur Verbesserung der Vitalität und Energie. Es ist jedoch wichtig, qualitativ hochwertiges Shilajit aus vertrauenswürdigen Quellen zu beziehen und Vorsichtsmaßnahmen zu beachten, um mögliche Nebenwirkungen zu minimieren.

Das Naturharz wird in der traditionellen ayurvedischen Medizin als Verjüngungsmittel und Nahrungsergänzungsmittel eingesetzt.

Insgesamt ist es ein spannendes Naturprodukt mit großem Potenzial. Es lohnt sich, weitere Forschung und Studien durchzuführen, um sein volles Potenzial zu verstehen und seine zahlreichen Vorteile für die Gesundheit zu nutzen.

Mit Shilajit haben Sie die Möglichkeit, eine natürliche und ganzheitliche Unterstützung für Ihre Gesundheit zu erhalten. Probieren Sie es aus und entdecken Sie, welche Vorteile es Ihnen bieten kann!

FAQ

Was sind die Nährstoffe und gesundheitlichen Vorteile von Shilajit?

Shilajit ist reich an Fulvinsäuren und Huminsäuren, die zahlreiche gesundheitliche Vorteile bieten können. Es enthält auch Spuren von Vitaminen, Aminosäuren und mindestens 85 Mineralien sowie Triterpene und andere organische Verbindungen. 

Shilajit kann den Energiestoffwechsel verbessern, den Stress reduzieren und die körperliche Leistungsfähigkeit steigern. Es wird auch angenommen, dass es die Immunfunktion stärkt und entzündungshemmende Eigenschaften besitzt. In der chinesischen Heilkunde gilt es als starkes Nieren- und Sexual-Tonikum.

Warum sollte ich Shilajit kaufen?

Es kann dazu beitragen, die sportliche Leistung zu verbessern und die Gesundheit zu fördern. Es wird auch angenommen, dass es die Energie steigert und das Immunsystem unterstützt. 

Ist Shilajit ein Wundermittel?

Shilajit wird oft als Wundermittel bezeichnet, aufgrund seiner zahlreichen gesundheitsfördernden Eigenschaften. Es wird seit Jahrhunderten in der ayurvedischen Medizin verwendet und hat eine lange Tradition.

Wie wird Mumijo gewonnen und verarbeitet?

Shilajit wird traditionell durch die Sammlung von Harz aus Felsspalten im Himalaya-Gebirge gewonnen. Shilajit wird traditionell aus Felsformationen in Gebirgsregionen gesammelt, wo es natürlich austritt, besonders im Sommer. Es durchläuft dann verschiedene Reinigungs- und Verarbeitungsschritte, um seine Reinheit zu gewährleisten. Es ist wichtig, Produkte aus vertrauenswürdigen Quellen zu wählen, um eine hohe Qualität und Reinheit zu gewährleisten.

Was ist die Hauptquelle?

Shilajit ist ein natürliches Exsudat, das hauptsächlich aus dem Himalaya, den Altai- und den Kaukasusgebirgen stammt. Es entsteht durch den langjährigen Abbau pflanzlicher Reste. Das Wort Exsudat (aus dem Lateinischen: exsudare = „ausschwitzen“) bezeichnet einen Austritt von Flüssigkeit.

Aus welcher Pflanze stammt es?

Es stammt nicht direkt von einer spezifischen Pflanze. Es ist das Ergebnis einer langen Zersetzung pflanzlicher Materialien.

Welche Form von Shilajit ist am besten geeignet?

Die Eignung hängt von persönlichen Vorlieben ab. Reines Shilajit-Harz gilt als hochwertig, aber Pulver- oder Kapsel-Varianten sind für die Dosierung einfacher.

Mehr dazu:

Erfahrungen: mein Test zu Shilajit Mumijo Produkt.

Nach oben scrollen