6 Magnesiumformen im Vergleich

Lesezeit: circa 23 Minuten

Magnesium ist ein lebenswichtiges Mineral, das eine entscheidende Rolle bei verschiedenen K√∂rperfunktionen spielt. Aber wussten Sie, dass es verschiedene Formen von Magnesium gibt, von denen jede ihre eigenen Auswirkungen auf Ihre Gesundheit hat? In diesem Artikel werden wir die sechs Hauptformen von Magnesium untersuchen und ihre spezifischen Vorteile f√ľr Ihr allgemeines Wohlbefinden erkunden. Von Magnesiumoxid, das bei Verstopfung hilft, hin zu Magnesiumcitrat, das die Herz-Kreislauf-Gesundheit unterst√ľtzt, werden wir die vielf√§ltigen Wirkungen dieser verschiedenen Formen kurz analysieren. Top 6 Magnesiumformen inklusive 2 noch eher unbekannte im Vergleich.

Um sicherzustellen, dass Sie ausreichend Magnesium in Ihrer Ern√§hrung erhalten, stellen wir Ihnen auch die drei besten magnesiumreichen Lebensmittel vor. Egal, ob Sie ein Fan von gr√ľnem Blattgem√ľse, N√ľssen oder Vollkornprodukten sind, wir haben f√ľr Sie die richtige Auswahl. Aber manchmal reicht unsere Ern√§hrung nicht aus, um den empfohlenen Tagesbedarf an Magnesium zu decken. Hier kommen Nahrungserg√§nzungsmittel ins Spiel. Wir pr√§sentieren Ihnen die drei besten Magnesium-Nahrungserg√§nzungsmittel, die Ihnen helfen k√∂nnen, Ihren N√§hrstoffbedarf zu decken.

F√ľr was ist Magnesium gut?

Magnesium ist ein essenzielles Mineral, das in zahlreichen Körperprozessen eine Rolle spielt. Hier sind einige seiner wichtigsten Funktionen und Vorteile basierend auf neuen wissenschaftlichen Studien.

  1. Verbesserung der Immunantwort bei Infektionen: Das Mineral kann die Schwere von COVID-19-Symptomen reduzieren und als Kofaktor zur Aktivierung der Vitamin-D-Funktionen dienen, was antivirale Effekte haben könnte.
  2. Haut- und Muskelgesundheit: Magnesium ist in der Haut- und Muskelpflege von Bedeutung, wobei topische (√∂rtlich, √§u√üerlich) Magnesiumanwendungen zur Behandlung von Hautkrankheiten und Muskelentz√ľndungen eingesetzt werden.
  3. Steigerung der sportlichen Leistung: Es kann die sportliche Leistung durch Erh√∂hung der Glukoseverf√ľgbarkeit im Gehirn, in Muskeln und im Blut verbessern und die Laktatansammlung in Muskeln reduzieren oder verz√∂gern.
  4. Kardiovaskul√§re Gesundheit: Magnesium tr√§gt zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Bluthochdruck und Herzrhythmusst√∂rungen bei und unterst√ľtzt die Herzgesundheit allgemein.
  5. Pr√§vention von Diabetes und Stoffwechselst√∂rungen: Das √úberlebensmineral spielt eine Rolle in der Insulinmetabolik und kann das Risiko f√ľr Typ-2-Diabetes und andere Stoffwechselst√∂rungen verringern.
  6. Neurologische Funktionen: Magnesium ist wichtig f√ľr die Nerven√ľbertragung und kann bei der Pr√§vention und Behandlung neurologischer St√∂rungen wie Migr√§ne, chronischen Schmerzen, Epilepsie und Schlaganf√§llen eine Rolle spielen.

Egal, ob Sie Ihre Gesundheit optimieren oder bestimmte Erkrankungen behandeln möchten, es ist wichtig, die verschiedenen Formen von Magnesium zu kennen und sie in Ihre tägliche Routine zu integrieren.

Beschleunigt Magnesium Mangel den Alterungsprozess?

Ja, ein Mangel an Magnesium kann den Alterungsprozess beschleunigen. Magnesium ist f√ľr zahlreiche Prozesse im K√∂rper wichtig ist, einschlie√ülich Zellteilung, DNA-Reparatur, Aufrechterhaltung der Nervenfunktion und Knochenaufbau.

Insbesondere kann ein Mangel an Magnesium das Risiko von Osteoporose und Knochenbr√ľchen erh√∂hen, was besonders bei √§lteren Menschen relevant ist. Ferner kann ein Mangel an Magnesium die Funktion des Immunsystems beeintr√§chtigen und wurde mit einer Vielzahl von Infektionskrankheiten und sogar Krebs in Verbindung gebracht.

Als dritter Aspekt ist wichtig zu beachten, dass bestimmte Bedingungen und ein Lebensstil, wie eine unausgewogene Ern√§hrung, exzessiver Sport, Stress und bestimmte Krankheiten, das Risiko eines Magnesiummangels erh√∂hen k√∂nnen. Achten Sie t√§glich auf eine ausreichende Magnesiumzufuhr, speziell, wenn Sie √§lter sind oder einem erh√∂hten Risiko f√ľr einen Magnesiummangel ausgesetzt sind.

Magnesiummangel

Moderne landwirtschaftliche Methoden haben dazu gef√ľhrt, dass der Magnesiumgehalt in Obst und Gem√ľse stark abgenommen hat.

Verarbeitete Lebensmittel enthalten kaum Magnesium.

Stress, Medikamente, Alkohol und Kaffee erhöhen den Magnesiumbedarf.

Verschreibungspflichtige Medikamente: Manche Medikamente erhöhen Magnesiumausscheidung.

Ungesunde Ern√§hrung: Viele bekommen √ľber Junk-Food nicht genug Magnesium

Zu diesen f√ľnf Umst√§nden kommen weitere hinzu: Vitamin D erh√∂ht ebenfalls den Magnesiumbedarf. Viele supplementieren Vitamin D, aber nicht genug Magnesium dazu. Zu viel Kalzium, Kalium und Natrium im Verh√§ltnis zu Magnesium f√ľhren zu einem Ungleichgewicht der Mineralien.

Symptome bei Mangel: Magnesiummangel kann zu M√ľdigkeit, Kr√§mpfen, Verstopfung, Angstzust√§nden und Schlafproblemen f√ľhren.

Magnesiummangel ist ein verbreitetes Problem, das ernsthafte Gesundheitsfolgen haben kann. (Quelle: YouTube Video Dr. Eric Berg zu Magnesiummangel)

Magnesium f√ľr beste Gesundheit

Magnesium ist ein essenzielles Mineral, das in zahlreichen biochemischen Prozessen im K√∂rper eine wichtige Rolle spielt. Von der Aufrechterhaltung eines gesunden Herz-Kreislauf-Systems bis zur Unterst√ľtzung der Muskel- und Nervenfunktion ist Magnesium unverzichtbar f√ľr eine optimale Gesundheit. Es hilft auch bei der Regulierung des Blutzuckerspiegels, der Steigerung der Energieproduktion und der Erleichterung der Entspannung, also Stressabbau. Magnesium ist in verschiedenen Lebensmitteln und Erg√§nzungsmitteln erh√§ltlich, und es gibt verschiedene Formen von Magnesium, von denen jede ihre eigenen spezifischen Vorteile hat.

Auf einen Blick

MagnesiumtypHauptgesundheitsvorteil
MagnesiumcitratGute Quelle f√ľr Magnesiumionen, die im ganzen K√∂rper ben√∂tigt werden. Es unterst√ľtzt die Verdauungsregulation und bietet Muskel– und Nervenunterst√ľtzung.
MagnesiumcarbonatWesentlich f√ľr die Kontrolle des Blutdrucks und andere Funktionen. Besonders wichtig f√ľr eine effektive Herz-, Nieren- und Muskelarbeit.
MagnesiumoxidWird oft zur Behandlung von Migräne und Verstopfung eingesetzt. Es könnte auch den Blutdruck und den Blutzuckerspiegel senken.
MagnesiumglycinatUnterst√ľtzt das gesunde Funktionieren des Nervensystems. Es hilft, normale Kalziumspiegel aufrechtzuerhalten, die f√ľr Neurotransmitter wesentlich sind.
MagnesiummalatKann dazu beitragen, Ihre Magnesiumaufnahme zu erh√∂hen und einen Mangel zu verhindern. Es kann auch Kopfschmerzen vorbeugen und als nat√ľrliches Abf√ľhrmittel wirken.
MagnesiumtauratHat eine ausgepr√§gte das Herz sch√ľtzende Funktion durch seine starke antioxidative Aktivit√§t.
MagnesiumthreonatErhöht leicht die Magnesiumspiegel im Gehirn und verbessert die kognitive Funktion.
Magnesium-L-ThreonatL-Threonat kann die Magnesiumkonzentration im Gehirn um bis zu 20 % erhöhen, während Threonat um etwa 5 %.
Verbessert die kognitive Leistung, sch√ľtzt das Gehirn, verbessert die Stimmung, unterst√ľtzt gesunde Knochen und Gelenke.

6 Magnesiumformen im Vergleich

Die sechs wichtigsten Magnesiumformen sind:

  • Magnesiumcitrat
  • Magnesiumcarbonat
  • Magnesiumoxid
  • Magnesiumglycinat
  • Magnesiummalat
  • Magnesiumtaurat

Diese Formen unterscheiden sich in ihrer L√∂slichkeit, Bioverf√ľgbarkeit, Vertr√§glichkeit und Preis.

Magnesiumform organisch anorganisch

Organische Magnesiumformen sind mit organischen S√§uren wie Citronens√§ure, Apfels√§ure oder Aminos√§uren verbunden. Sie haben eine hohe Bioverf√ľgbarkeit und sind gut vertr√§glich.

Anorganische Magnesiumformen sind mit anorganischen S√§uren wie Schwefels√§ure oder Chlorwasserstoffs√§ure verbunden. Sie haben eine niedrigere Bioverf√ľgbarkeit und k√∂nnen zu Magen-Darm-Beschwerden f√ľhren.

Hier ist eine √úbersicht der wichtigsten organischen und anorganischen Magnesiumformen:

Organische Magnesiumformen

  • Magnesiumcitrat
  • Magnesiummalat
  • Magnesiumbisglycinat
  • Magnesiumtaurate
  • Magnesiumthreonat

Anorganische Magnesiumformen

  • Magnesiumoxid
  • Magnesiumcarbonat
  • Magnesiumsulfat
  • Magnesiumchlorid
  • Magnesiumhydroxid

Organische Magnesiumpräparate

  • Magnesiumcitrat: Magnesiumcitrat ist die am h√§ufigsten verwendete organische Magnesiumform. Es hat eine gute Bioverf√ľgbarkeit und ist gut vertr√§glich.
  • Magnesiummalat: Magnesiummalat ist eine weitere gute Wahl f√ľr ein Magnesiumpr√§parat. Es hat eine hohe Bioverf√ľgbarkeit und tr√§gt zur Energieproduktion bei.
  • Magnesiumbisglycinat: Magnesiumbisglycinat ist eine der am besten absorbierbaren Magnesiumformen. Es ist gut vertr√§glich und kann bei Muskelkr√§mpfen helfen.

Anorganische Magnesiumpräparate

  • Magnesiumoxid: Magnesiumoxid ist die g√ľnstigste Magnesiumform. Es hat jedoch eine niedrige Bioverf√ľgbarkeit und kann zu Magen-Darm-Beschwerden f√ľhren.
  • Magnesiumcarbonat: Magnesiumcarbonat ist eine weitere billige Magnesiumform. Es hat eine etwas bessere Bioverf√ľgbarkeit als Magnesiumoxid, kann aber auch bei manchen Menschen zu Magen-Darm-Beschwerden f√ľhren.
  • Magnesiumsulfat: Magnesiumsulfat ist eine gute Quelle f√ľr Magnesium, hat jedoch eine relativ niedrige Bioverf√ľgbarkeit. Es kann auch bei manchen Menschen zu Durchfall f√ľhren.

Welches Magnesium in welchen Lebensmitteln?

FormLebensmittelWirkungNachteile
MagnesiumcitratGem√ľse, Obst, VollkornprodukteMuskelentspannung, Herzgesundheit, Schlafqualit√§tDurchfall
MagnesiumcarbonatVollkornprodukte, gr√ľnes Blattgem√ľseMuskelentspannung, Herzgesundheit, VerdauungVerstopfung
MagnesiumoxidN√ľsse, Samen, VollkornprodukteMuskelentspannung, Herzgesundheit, KnochengesundheitSchlechte Aufnahme
MagnesiumglycinatVollkornprodukte, gr√ľnes Blattgem√ľseMuskelentspannung, Herzgesundheit, Nervengesundheitteuer
MagnesiummalatVollkornprodukte, ObstMuskelentspannung, Herzgesundheit, Energieteuer
MagnesiumtauratFleisch, FischMuskelentspannung, Herzgesundheit, Nervengesundheitteuer

Erläuterung zur Tabelle

Die Tabelle enth√§lt die sechs wichtigsten Magnesiumformen, die f√ľr Gesundheitsbewusste relevant sind. Die Formen sind nach ihrer L√∂slichkeit in Wasser unterteilt. Wasserl√∂sliche Formen werden vom K√∂rper besser aufgenommen als wasserunl√∂sliche Formen.

Wasserlöslich wasserunlöslich

Magnesium ist ein Mineralstoff, der in verschiedenen Formen vorkommt. Die Wasserlöslichkeit von Magnesium hängt von der Art der Verbindung ab, mit der es verbunden ist. Die wichtigsten Magnesium-Formen sind:

MagnesiumformL√∂slichkeitBioverf√ľgbarkeitVertr√§glichkeitPreis
MagnesiumcitratWasserl√∂slichGutGutG√ľnstig
MagnesiumcarbonatWasserl√∂slichGutGutG√ľnstig
MagnesiumoxidWasserunl√∂slichSchlechtGutSehr g√ľnstig
MagnesiumglycinatWasserlöslichGutGutTeuer
MagnesiummalatWasserlöslichGutGutTeuer
MagnesiumtauratWasserlöslichGutGutTeuer

Erläuterung

  • L√∂slichkeit: Wasserl√∂sliche Magnesiumformen k√∂nnen sich in Wasser l√∂sen und werden daher vom K√∂rper besser aufgenommen als wasserunl√∂sliche Formen.
  • Bioverf√ľgbarkeit: Die Bioverf√ľgbarkeit ist ein Ma√ü daf√ľr, wie viel eines N√§hrstoffs vom K√∂rper aufgenommen wird.
  • Vertr√§glichkeit: Die Vertr√§glichkeit bezieht sich auf die Wahrscheinlichkeit, dass eine bestimmte Form von Magnesium Nebenwirkungen verursacht.

Magnesiumcitrat

Magnesiumcitrat ist die am besten bioverf√ľgbare und gut vertr√§gliche Magnesiumform. Es ist jedoch nicht die g√ľnstigste Form. Magnesiumcarbonat ist eine gute Alternative, die ebenfalls gut vertr√§glich ist und g√ľnstiger ist. Magnesiumoxid ist die g√ľnstigste Form, ist jedoch schlecht bioverf√ľgbar.

Magnesiumcitrat ist in vielen Lebensmitteln enthalten, darunter Gem√ľse, Obst und Vollkornprodukte. Magnesiumcitrat ist gut vertr√§glich und wird oft als Erg√§nzungsmittel eingenommen.

Magnesiumcitrat ist eine Form von Magnesium, die eine hohe Bioverf√ľgbarkeit aufweist. Es wird schnell vom K√∂rper aufgenommen und kann daher schnell seine Vorteile entfalten. Magnesiumcitrat unterst√ľtzt die Herz-Kreislauf-Gesundheit, reguliert den Blutdruck und f√∂rdert eine gesunde Muskel- und Nervenfunktion. Es kann auch bei der Linderung von Verdauungsproblemen wie Verstopfung und Bl√§hungen helfen. Magnesiumcitrat ist in Form von Nahrungserg√§nzungsmitteln erh√§ltlich und kann auch in Lebensmitteln wie Zitrusfr√ľchten, Bohnen und N√ľssen gefunden werden.

Magnesiumcitrat ist ein wei√ües, kristallines Pulver, das in der Natur in geringen Mengen in Obst und Gem√ľse vorkommt. Es ist in Nahrungserg√§nzungsmitteln ebenfalls weitverbreitet, da es eine gute Bioverf√ľgbarkeit hat. Magnesiumcitrat wird auch h√§ufig in Lebensmitteln als S√§ureregulator und Geschmacksverst√§rker verwendet.

Magnesiumoxid

Magnesiumoxid ist eine wasserunl√∂sliche Form, die schlecht aufgenommen wird. Sie ist jedoch preiswert. Magnesiumoxid ist eine gute Erg√§nzungsform f√ľr Menschen mit einem Magnesiummangel, die keine wasserl√∂slichen Formen vertragen.

Magnesiumoxid ist ein wei√ües, k√∂rniges Pulver, das in der Natur in Form von Mineralien wie Dolomit und Magnesit vorkommt. Es ist in Nahrungserg√§nzungsmitteln weitverbreitet, da es kosteng√ľnstig und leicht zu verarbeiten ist. Magnesiumoxid hat jedoch eine relativ niedrige Bioverf√ľgbarkeit, was bedeutet, dass der K√∂rper es nur schwer aufnehmen kann.

Magnesiumoxid ist eine der am h√§ufigsten verwendeten Formen von Magnesium. Es bietet eine hohe Konzentration an elementarem Magnesium und hat eine gute Bioverf√ľgbarkeit. Magnesiumoxid wird oft zur Behandlung von Verstopfung eingesetzt, da es die Darmmuskulatur entspannt und die Stuhlgangbewegungen f√∂rdert. Es kann auch zur Linderung von Sodbrennen und saurem Reflux verwendet werden. Magnesiumoxid ist in Form von Nahrungserg√§nzungsmitteln erh√§ltlich und kann auch in Lebensmitteln wie dunkler Schokolade, gr√ľnem Blattgem√ľse und Vollkornprodukten gefunden werden.

Magnesiumcarbonat ist eine wasserl√∂sliche Form, die gut vertr√§glich ist. Sie ist jedoch nicht so bioverf√ľgbar wie Magnesiumcitrat. Magnesiumcarbonat ist eine g√ľnstige Erg√§nzungsform.

Magnesiumglycinat, Magnesiummalat und Magnesiumtaurat sind Aminos√§ure-gebundene Formen, die bioverf√ľgbar und gut vertr√§glich sind. Sie sind jedoch teurer als andere

Magnesiumglycinat f√ľr guten Schlaf

Magnesiumglycinat ist eine Form von Magnesium, die mit der Aminos√§ure Glycin verbunden ist. Diese Kombination erm√∂glicht eine verbesserte Absorption und Bioverf√ľgbarkeit von Magnesium im K√∂rper. Magnesiumglycinat unterst√ľtzt die Entspannung von Muskeln und Nerven, lindert Angstzust√§nde und f√∂rdert einen gesunden Schlaf. Es kann auch bei der Linderung von Muskelkr√§mpfen und Spannungskopfschmerzen helfen. Magnesiumglycinat ist in Form von Nahrungserg√§nzungsmitteln erh√§ltlich und kann auch in Lebensmitteln wie dunklem Blattgem√ľse, Bohnen und K√ľrbiskernen gefunden werden.

F√ľr Gesundheitsbewusste ist eine wasserl√∂sliche Magnesiumform wie Magnesiumcitrat oder Magnesiumglycinat zu empfehlen. Diese Formen werden vom K√∂rper gut aufgenommen und k√∂nnen dazu beitragen, Muskelkr√§mpfe und M√ľdigkeit zu verhindern. Die empfohlene Tagesdosis f√ľr Magnesium liegt bei 300‚Äď400 mg f√ľr Erwachsene. Die empfohlene Tagesdosis f√ľr Magnesium wird von der Deutschen Gesellschaft f√ľr Ern√§hrung (DGE) festgelegt. Die aktuellen Empfehlungen stammen aus dem Jahr 2021 und liegen bei 300 mg f√ľr Frauen und 350 mg f√ľr M√§nner.

Bei extremem Sport wie Trailrunning ist die Zufuhr von Magnesium essenziell. Am besten mehrere Magnesiumformen einnehmen.

Bedeutung von Magnesium f√ľr den sportlichen K√∂rper

Magnesium ist f√ľr den K√∂rper von entscheidender Bedeutung, da es an √ľber 300 enzymatischen Reaktionen beteiligt ist. Es unterst√ľtzt die Produktion von ATP, der Energiequelle des K√∂rpers, und ist auch wichtig f√ľr die Funktion von Enzymen, die an der DNA-Replikation und -reparatur beteiligt sind. Ferner spielt Magnesium eine Rolle bei der Synthese von Proteinen und Nukleins√§uren, der Aufrechterhaltung eines gesunden Elektrolytgleichgewichts und der Regulierung des Blutdrucks. Ein Mangel an Magnesium kann zu einer Vielzahl von gesundheitlichen Problemen f√ľhren, einschlie√ülich Muskelkr√§mpfen, Herzrhythmusst√∂rungen und M√ľdigkeit.

Magnesiumcitrat f√ľr Sportler am besten

Magnesiumcitrat ist f√ľr Sportler am besten, weil es:

  • gut vom K√∂rper aufgenommen wird
  • einen neutrale pH-Wert hat
  • keine Nebenwirkungen verursacht

Magnesium ist f√ľr viele K√∂rperfunktionen wichtig, darunter die Muskelkontraktion, die Energieproduktion und die Nervenfunktion. Sportler haben einen erh√∂hten Bedarf an Magnesium, da sie durch das Training mehr Magnesium √ľber den Schwei√ü verlieren.

Magnesiumcitrat ist eine Form von Magnesium, die an Zitronens√§ure gebunden ist. Diese Bindung erleichtert es f√ľr den K√∂rper, Magnesium aufzunehmen. Magnesiumcitrat hat auch einen neutralen pH-Wert, was bedeutet, dass es den Magen nicht reizt.

Im K√∂rper tr√§gt Magnesium zu einer gesunden Muskelfunktion bei, indem es die Muskelkontraktion unterst√ľtzt. Magnesium hilft auch, die Muskeln nach dem Training zu entspannen und zu regenerieren. Dies kann dazu beitragen, Muskelkr√§mpfe und Muskelkater zu reduzieren. Ferner ist Magnesium wichtig f√ľr die Energieproduktion. Magnesium hilft, die Muskeln mit Energie zu versorgen, die sie f√ľr das Training ben√∂tigen.

Magnesiumcitrat kann dazu beitragen, die Muskelgesundheit von Sportlern auf folgende Weise zu verbessern:

  • Verhinderung von Muskelkr√§mpfen: Magnesium ist ein wichtiges Mineral f√ľr die Muskelkontraktion. Ein Magnesiummangel kann zu Muskelkr√§mpfen f√ľhren, die besonders nach dem Training auftreten k√∂nnen. Magnesiumcitrat kann dazu beitragen, Muskelkr√§mpfe zu verhindern, indem es den Magnesiumspiegel im K√∂rper erh√∂ht.
  • Reduktion von Muskelkater: Muskelkater ist eine Entz√ľndung der Muskeln, die nach dem Training auftreten kann. Magnesium kann dazu beitragen, Muskelkater zu reduzieren, indem es die Entz√ľndungsreaktion im K√∂rper abschw√§cht.
  • Verbesserung der Muskelregeneration: Magnesium ist wichtig f√ľr den Aufbau und die Reparatur von Muskelgewebe. Magnesiumcitrat kann dazu beitragen, die Muskelregeneration zu verbessern, indem es den Magnesiumspiegel im K√∂rper erh√∂ht.

Magnesiumcitrat ist eine einwandfreie Möglichkeit, den Magnesiumbedarf von Sportlern zu decken.

Empfehlung f√ľr Sportler

F√ľr zum Beispiel Trailrunner wie mich ist eine wasserl√∂sliche Magnesiumform wie Magnesiumcitrat oder Magnesiumglycinat zu empfehlen. Diese Formen werden vom K√∂rper gut aufgenommen und k√∂nnen dazu beitragen, Muskelkr√§mpfe und M√ľdigkeit zu verhindern. Magnesiumcitrat ist die Kombination aus Zitronens√§ure & Magnesiumcarbonat. Bei uns werden je nach Alter und Geschlecht ca. 300 bis 420 mg pro Tag allgemein anerkannt empfohlen. Enth√§lt eine Kapseln zum Beispiel 740 mg Magnesiumcitrat, dann ist das davon 220 mg elementares Magnesium f√ľr Ihre Fitness. Empfohlene Dosierung: 2 Kapseln (1480 mg) t√§glich mit einem Glas Wasser einzunehmen, also 440 mg elementares Magnesium, vorzugsweise zu einer Mahlzeit, wenn Sie viel Sport treiben oder einen sehr aktiven Alltag haben.

In Mandeln ist viel Magnesium enthalten. Au√üerdem kann die leicht f√ľr zwischendurch essen.

2 vielversprechende Newcomer Magnesiumformen

Magnesiumthreonat und Magnesium-L-Threonat sind zwei Formen von Magnesium, die mit der Aminos√§ure Threonin verbunden sind. Threonin ist eine essenzielle Aminos√§ure, die f√ľr die Bildung von Proteinen und zur Unterst√ľtzung der Gehirnfunktion wichtig ist.

Magnesiumthreonat und Magnesium-L-Threonat haben √§hnliche Eigenschaften. Beide Formen sind wasserl√∂slich und bioverf√ľgbar. Sie k√∂nnen zur Unterst√ľtzung der kognitiven Funktion, des Ged√§chtnisses, der Stimmung und der Schlafqualit√§t eingesetzt werden.

Der Hauptunterschied zwischen den beiden Formen ist die Art der Verbindung zwischen Magnesium und Threonin. Magnesiumthreonat ist eine Mischung aus Magnesiumcitrat und Threonin. Magnesium-L-Threonat ist eine Verbindung aus Magnesium und L-Threonin. L-Threonin ist die nat√ľrliche Form von Threonin, die im K√∂rper vorkommt. Es gibt bisher nicht gen√ľgend wissenschaftliche Erkenntnisse, um zu sagen, ob eine Form von Magnesiumthreonat besser ist als die andere. Beide Formen sind jedoch gut vertr√§glich und k√∂nnen wirksam sein.

Hier ist eine Zusammenfassung der Unterschiede zwischen Magnesiumthreonat und Magnesium-L-Threonat:

EigenschaftMagnesiumthreonatMagnesium-L-threonat
VerbindungMagnesiumcitrat und ThreoninMagnesium und L-Threonin
Bioverf√ľgbarkeitGutGut
VerträglichkeitGutGut
PreisG√ľnstigTeuer
VorteileKognitive Funktion, Gedächtnis, Stimmung, SchlafqualitätKognitive Funktion, Gedächtnis, Stimmung, Schlafqualität

Magnesiumthreonat

Magnesiumthreonat ist eine Form von Magnesium, die mit der Aminos√§ure Threonin verbunden ist. Diese Kombination erm√∂glicht eine verbesserte Absorption von Magnesium im Gehirn und kann daher die kognitive Funktion und das Ged√§chtnis verbessern. Magnesiumthreonat wird oft zur Unterst√ľtzung der geistigen Klarheit und Konzentration eingesetzt. Es kann auch bei der Linderung von Angstzust√§nden und Depressionen helfen. Magnesiumthreonat ist in Form von Nahrungserg√§nzungsmitteln erh√§ltlich.

Magnesium-L-Threonat

Der Hauptunterschied zwischen Magnesium Threonat und L-Threonat ist die Art der Verbindung zwischen Magnesium und Threons√§ure. Bei Magnesium Threonat ist die Verbindung eine einfache Bindung, w√§hrend bei L-Threonat eine chemisch stabilere Bindung vorliegt. Diese stabilere Bindung erm√∂glicht es L-Threonat, die Blut-Hirn-Schranke (BHS) besser zu √ľberwinden als Magnesium Threonat.

Die BHS ist eine nat√ľrliche Barriere, die unser Gehirn vor sch√§dlichen Substanzen aus dem Blutkreislauf sch√ľtzt. Sie ist jedoch auch f√ľr viele wichtige N√§hrstoffe, darunter Magnesium, undurchl√§ssig.

Studien haben gezeigt, dass L-Threonat die Magnesiumkonzentration im Gehirn um bis zu 20 % erhöhen kann, während Magnesium Threonat um 5 %.

L-Threonat ist gut verträglich und verursacht weniger Nebenwirkungen wie Durchfall oder Magen-Darm-Beschwerden.

Insgesamt ist L-Threonat die Form von Magnesium, die die besten Eigenschaften f√ľr eine Aufnahme im Gehirn aufweist. Es ist besser vertr√§glich und hat eine h√∂here Bioverf√ľgbarkeit als Magnesium Threonat.

Magnesium-L-Threonat ist die Form von Magnesium, die eine verbesserte Absorption im Gehirn erm√∂glicht. Diese Form von Magnesium wird oft zur Unterst√ľtzung der geistigen Gesundheit eingesetzt und kann dazu beitragen, Ged√§chtnisprobleme und kognitive Beeintr√§chtigungen zu verbessern. Magnesium-L-Threonat kann auch bei der Linderung von Angstzust√§nden und Schlafst√∂rungen helfen. Diese Form von Magnesium ist in Form von Nahrungserg√§nzungsmitteln erh√§ltlich.

Es ist jedoch wichtig, weitere Studien abzuwarten, um die langfristigen Auswirkungen von Magnesiumthreonat und Magnesium-L-Threonat auf die Gesundheit zu bewerten, daher sind diese relativ neuen Magnesiumformen bis jetzt nicht bei den Top 6 Magnesiumformen.

Geistige Fitness

Magnesium ist ein wichtiges Mineral f√ľr die Gehirnfunktion und Magnesium-L-Threonat ist eine Form von Magnesium, die die Blut-Hirn-Schranke √ľberwinden kann. Dies bedeutet, dass es direkt in das Gehirn gelangt und dort seine Wirkung entfalten kann.

Magnesium ist an vielen wichtigen Funktionen im Gehirn beteiligt, darunter:

  • Lernen und Ged√§chtnis
  • Konzentration und Aufmerksamkeit
  • Stimmungsregulation
  • Stressabbau

Magnesium-L-Threonat hat sich in Studien als wirksam bei der Verbesserung dieser Funktionen gezeigt. In einer Studie konnte bereits gezeigt werden, dass Magnesium-L-Threonat die kognitive Leistung bei gesunden Erwachsenen verbesserte. In einer anderen Studie konnte gezeigt werden, dass Magnesium-L-Threonat bei Menschen mit Angstzuständen die Stimmung verbesserte.

Hier sind noch einige Punkte, die bei der Auswahl einer Magnesium Erg√§nzung f√ľr geistige Fitness beachtet werden sollten:

  • Dosierung: Die empfohlene Tagesdosis f√ľr Magnesium betr√§gt 300‚Äď400 mg f√ľr Erwachsene. Wenn Sie ihre geistige Fitness verbessern m√∂chten, sollten Sie einen Erg√§nzungsstoff mit mindestens 500 mg Magnesium pro Tag w√§hlen.
  • Form: Magnesium ist in verschiedenen Formen erh√§ltlich, darunter Magnesiumcitrat, Magnesiumoxid und Magnesium-L-Threonat. Magnesium-L-Threonat ist die einzige Form von Magnesium, die die Blut-Hirn-Schranke √ľberwinden kann.
  • Zutaten: Achten Sie darauf, dass die Erg√§nzungsstoffe frei von F√ľllstoffen, Zusatzstoffen und k√ľnstlichen Farbstoffen sind.

Produktempfehlung: Magnesium L-Threonat vegan Erfahrungen

F√ľr Ihre Brainfitness k√∂nnte Sie dieses von mir entdeckte Produkt interessieren. Das ist mein Favorit. Ich verwende es seit circa 2 Monaten. Es wirkt ausgezeichnet. Meine t√§gliche Lebensqualit√§t, mein gesundheitliches Wohlbefinden und auch meine Stimmung hat sich merklich verbessert.

Magnesium L-Threonat ist eine wertvolle Magnesiumform.
© Christian Smoly

Magnesium L-Threonat

Top 3 magnesiumreiche Lebensmittel

Eine ausgewogene Ernährung ist der beste Weg, um genug Magnesium zu erhalten. Hier sind die drei besten Lebensmittel, die reich an Magnesium sind:

1. Blattgem√ľse

Gr√ľnes Blattgem√ľse wie Spinat, Mangold und Gr√ľnkohl sind hervorragende Quellen f√ľr Magnesium. Sie enthalten auch viele andere wichtige N√§hrstoffe wie Kalzium, Eisen und Vitamin K.

2. N√ľsse und Samen

N√ľsse und Samen wie Mandeln, Cashewn√ľsse, Sonnenblumenkerne und K√ľrbiskerne sind reich an Magnesium. Sie sind zus√§tzlich eine gute Quelle f√ľr gesunde Fette und Ballaststoffe.

3. Vollkornprodukte

Vollkornprodukte wie Haferflocken, brauner Reis und Vollkornbrot enthalten neben Magnesium auch Ballaststoffe und andere wichtige Nährstoffe. Sie sind eine gesunde Ergänzung zu Ihrer Ernährung.

Blaubeeren sind reich an Antioxidantien und schmecken mit Haferflocken hervorragend.

Hinweis: Buttons sind Affiliate-Links.

√úberdosierung Magnesium?

Eine leichte Unterversorgung ist h√§ufig. Eine moderate Magnesium-Supplementierung mit Pr√§paraten bis etwa 350 mg pro Tag ist in der Regel unbedenklich. H√∂here Dosen ab 500‚Äď600 mg k√∂nnen jedoch zu Durchfall und anderen Magen-Darm-Beschwerden f√ľhren. Eine massive √úberdosierung mit mehreren Gramm Magnesium kann lebensbedrohlich sein und Herzrhythmusst√∂rungen, Nierenversagen verursachen. Bei Nierenfunktionsst√∂rungen ist Vorsicht geboten, da die Ausscheidung von Magnesium vermindert sein kann. Insgesamt ist Magnesium in moderaten und empfohlenen Dosen gesund, aber wie bei allen anderen Nahrungserg√§nzungsmitteln, sollte man √úberdosierungen oder √ľberdurchschnittlich hohe Dosen vermeiden. (Quelle: YouTube Video Dr. Weigl)

Anhang Begriffe Magnesium

  • Elementares Magnesium: die reine chemische Form von Magnesium, ohne andere Verbindungen oder Elemente.
  • Reines Magnesium: Magnesium, das mindestens 99 % elementares Magnesium enth√§lt.
  • Magnesiumformen: Verschiedene chemische Verbindungen von Magnesium, die in Nahrungserg√§nzungsmitteln verwendet werden. Zu den h√§ufigsten Formen geh√∂ren Magnesiumcitrat, Magnesiumoxid und Magnesiumglycinat.

Welches Produkt ist das beste?

Die empfohlene Tagesdosis f√ľr Erwachsene betr√§gt nach neuestem Stand circa zwischen 310 und 420 mg elementarem Magnesium. Das beste Produkt ist das, das die empfohlene Tagesdosis an elementarem Magnesium in einer f√ľr Sie gut vertr√§glichen Form enth√§lt. Wenn Sie Magnesiumcitrat einnehmen, beachten Sie, wie viele Kapseln pro Tag einzunehmen, um die empfohlene Tagesdosis zu erreichen. Wenn Sie ein Produkt mit reinem Magnesium w√§hlen, k√∂nnen Sie die empfohlene Tagesdosis gleich erkennen.

Produktempfehlung elementares Magnesium Erfahrung

Magnesium Kapseln, 365 St√ľck (1 Jahr). 664¬†mg je Kapsel, davon 400¬†mg ELEMENTARES (reines) Magnesium, h√∂herer Gehalt als Magnesiumcitrat. Laborgepr√ľft, hoch dosiert. Vegan. Dieses Magnesium ist elementar und tr√§gt zur Verringerung von M√ľdigkeit und Erm√ľdung, zur Erhaltung normaler Knochen und Z√§hne und zur normalen Muskelfunktion bei. Eine kapsel t√§glich. Leicht zu schlucken; top Preis-Leistungs-Verh√§ltnis; Geschmack neutral; Qualit√§t/Haltbarkeit bis 2025.

Ein hervorragendes Magnesium, keinerlei Nebenwirkungen und gro√üartiges k√∂rperliches Wohlbefinden seit der Verwendung Anfang Oktober 2023. Das ist mit der optimalen Dosierung f√ľr uns eine perfekte Erg√§nzung.

Magnesium Produkt mit viel elementarem Magnesium.
© Christian Smoly

Fazit

Magnesium ist ein lebenswichtiges Mineral, das eine wichtige Rolle f√ľr die Gesundheit und das Wohlbefinden spielt. Mit den verschiedenen Formen von Magnesium und den besten magnesiumreichen Lebensmitteln und Nahrungserg√§nzungsmitteln zur Auswahl, k√∂nnen Sie sicherstellen, dass Sie genug Magnesium erhalten, um Ihre Gesundheit zu optimieren. Egal, ob Sie bestimmte gesundheitliche Bedingungen behandeln oder einfach nur Ihr allgemeines Wohlbefinden verbessern m√∂chten, Magnesium wird Ihnen dabei helfen.

Wichtige Begriffe

  • Bioverf√ľgbarkeit: Der Anteil des Magnesiums, der vom K√∂rper aufgenommen wird.
  • Magnesiummangel: Ein Zustand, bei dem der K√∂rper nicht gen√ľgend Magnesium hat.
  • Magnesium√ľberschuss: Ein Zustand, bei dem der K√∂rper zu viel Magnesium hat.

Erkl√§rung: Die Bioverf√ľgbarkeit von Magnesium ist von der Form abh√§ngig, in der es vorliegt. Magnesiumcitrat hat eine hohe Bioverf√ľgbarkeit, w√§hrend Magnesiumoxid eine niedrige Bioverf√ľgbarkeit hat. Ein Magnesiummangel kann zu einer Reihe von Symptomen f√ľhren, darunter M√ľdigkeit, Muskelkr√§mpfe, Kopfschmerzen und Schlafst√∂rungen. Ein Magnesium√ľberschuss ist selten, kann aber zu Durchfall, √úbelkeit und Erbrechen f√ľhren. Wenn Sie ein Magnesiumpr√§parat einnehmen, sollten Sie sich f√ľr ein Produkt entscheiden, das die empfohlene Tagesdosis an elementarem Magnesium in einer f√ľr Sie gut vertr√§glichen Form enth√§lt.

FAQ

Was sind Magnesiumformen?

Magnesium ist ein Mineralstoff, der f√ľr viele wichtige K√∂rperfunktionen ben√∂tigt wird. Es gibt verschiedene Magnesiumformen, die sich in ihrer Zusammensetzung und Wirkung unterscheiden. Magnesiumform bezeichnet die chemische Verbindung, in der Magnesium vorliegt. Es gibt verschiedene Magnesiumformen, die sich in ihrer Zusammensetzung und Wirkung unterscheiden. Der Unterschied zwischen Magnesium und Magnesiumform ist: Magnesium ist der Mineralstoff selbst. Magnesiumform ist die chemische Verbindung, in der Magnesium vorliegt. Die Definition von Magnesiumform: Eine Magnesiumform ist eine chemische Verbindung, in der Magnesium mit einem anderen Element oder Molek√ľl verbunden ist. Die Verbindung kann organisch oder anorganisch sein.

Welche Wirkung haben Magnesiumformen?

Magnesium ist an notwendigen Körperfunktionen beteiligt, darunter:

  • Muskel- und Nervenfunktion
  • Energiestoffwechsel
  • Knochenbildung
  • Blutdruckregulation
  • Verdauung

Welche Bioverf√ľgbarkeit haben Magnesiumformen?

Die Bioverf√ľgbarkeit ist ein Ma√ü daf√ľr, wie gut ein N√§hrstoff vom K√∂rper aufgenommen wird. Magnesiumformen mit einer hohen Bioverf√ľgbarkeit werden vom K√∂rper besser aufgenommen als Formen mit einer niedrigen Bioverf√ľgbarkeit.

Magnesiumoxid Bioverf√ľgbarkeit?

Magnesiumoxid soll eine geringere Bioverf√ľgbarkeit als andere Magnesiumverbindungen wie Magnesiumcitrat haben. Das bedeutet, dass ein geringerer Prozentsatz des aufgenommenen Magnesiumoxids vom K√∂rper absorbiert und genutzt wird. Es gibt aber auch Studien, die zeigen, dass Magnesiumoxid in Bezug auf die Bioverf√ľgbarkeit besser abschneiden kann als Magnesiumcitrat. Dies k√∂nnte daran liegen, dass Magnesiumoxid einen sehr hohen reinen Magnesiumanteil aufweist, was die geringere Bioverf√ľgbarkeit ausgleichen k√∂nnte.

Welche Magnesiumformen gibt es?

Die wichtigsten Magnesiumformen sind:

  • Organische Magnesiumformen sind mit organischen S√§uren wie Citronens√§ure, Apfels√§ure oder Aminos√§uren verbunden. Sie haben eine hohe Bioverf√ľgbarkeit und sind gut vertr√§glich.
  • Anorganische Magnesiumformen sind mit anorganischen S√§uren wie Schwefels√§ure oder Chlorwasserstoffs√§ure verbunden. Sie haben eine niedrigere Bioverf√ľgbarkeit und k√∂nnen bei manchen Menschen zu Magen-Darm-Beschwerden f√ľhren.

Welche Magnesiumform ist die beste?

Die beste Magnesiumform ist die, die vom K√∂rper am besten aufgenommen wird und vertr√§glich ist. Organische Magnesiumformen wie Magnesiumcitrat, Magnesiummalat und Magnesiumbisglycinat haben eine hohe Bioverf√ľgbarkeit und sind gut vertr√§glich.

Ist die Magnesiumform L-Threonat gut f√ľr Gehirn-Gesundheit?

Ja, Magnesium L-Threonat ist eine gute Wahl f√ľr die Unterst√ľtzung der geistigen Fitness. Magnesium L-Threonat ist eine spezielle Form von Magnesium, die sich besonders gut f√ľr die Gehirnfunktion eignet. Es ist in der Lage, die Blut-Hirn-Schranke zu √ľberwinden, was bedeutet, dass es direkt in das Gehirn gelangen kann.

Dort kann es die Gehirnfunktion auf verschiedene Weise unterst√ľtzen. Verbessert die kognitive Funktion, einschlie√ülich des Lernens, des Ged√§chtnisses und der Aufmerksamkeit, reduziert Stress und Angst, verbessert die Schlafqualit√§t, sch√ľtzt das Gehirn vor Sch√§den. Wenn Sie die geistige Fitness unterst√ľtzen m√∂chten, k√∂nnen Sie Magnesium L-Threonat in Form von Nahrungserg√§nzungsmitteln einnehmen.

Magnesiumcitrat Vorteile?

Magnesiumcitrat bietet mehrere gesundheitliche Vorteile.

  1. Verbesserte Magnesiumabsorption und klinische Anwendungen: Magnesiumcitrat weist im Vergleich zu Magnesiumoxid oder Magnesiumhydroxid eine bessere Absorption auf. Dies macht es bei Erkrankungen n√ľtzlich, bei denen h√∂here Magnesiumspiegel im Serum von Vorteil sind wie Asthma.
  2. Knochengesundheit: Die Aufnahme von Magnesiumcitrat √ľber die Nahrung wird mit der Aufrechterhaltung einer normalen Knochengesundheit in Verbindung gebracht. Studien haben gezeigt, dass niedrigere Magnesiumspiegel mit Osteoporose zusammenh√§ngen und eine Nahrungserg√§nzung die Knochenmineraldichte positiv beeinflussen und das Fraktur-Risiko verringern kann.
  3. Abf√ľhrende Wirkung: Magnesiumcitrat ist als Abf√ľhrmittel zur Darmvorbereitung wirksam, ohne dass zus√§tzliche Abf√ľhrmittel erforderlich sind.
  4. Es kann zur Vorbeugung von Nierensteinen beitragen, indem es die Kristallisation von Kalziumsalzen hemmt.
  5. Verbesserte sportliche Leistung: Magnesiumcitrat kann in Kombination mit Bewegung die K√∂rperzusammensetzung und die aerobe Leistung verbessern und das M√ľdigkeitsniveau bei Personen mit sitzender T√§tigkeit verringern.

Magnesiumbisglycinat Vorteile?

Die Vorteile von Magnesiumbisglycinat liegen insbesondere in der Verbesserung des Schlafs, lindert Schlaflosigkeit. Magnesiumbisglycinat zeigte im Vergleich zu anderen Formen von Magnesium eine bessere Darmabsorption.

Es zeigte im Vergleich zu anorganischen Magnesiumsalzen eine h√∂here Bioverf√ľgbarkeit.

Was ist elementares Magnesium?

Magnesium ist ein Element, das in der Natur in verschiedenen Verbindungen vorkommt. Die bekanntesten Verbindungen sind Magnesiumoxid, Magnesiumcarbonat und Magnesiumchlorid. Diese Verbindungen bestehen aus Magnesium und einem anderen Element, etwa Sauerstoff, Kohlenstoff oder Chlor.

Elementares Magnesium ist das reine Element Magnesium. Es ist ein weiches, silbriges Metall, das leicht in Flammen aufgeht. Der Zusammenhang zwischen Magnesium und elementarem Magnesium besteht darin, dass elementares Magnesium die Grundsubstanz f√ľr alle Magnesiumverbindungen ist. Magnesiumverbindungen entstehen, wenn Magnesium mit einem anderen Element reagiert.

  • Magnesium ist wie ein Baustein, der in verschiedenen Formen zusammengesetzt werden kann.
  • Die verschiedenen Magnesiumverbindungen sind wie verschiedene Bauwerke, die aus diesem Baustein hergestellt werden.
  • Elementares Magnesium ist also der Grundbaustein f√ľr alle Magnesiumverbindungen.

In Bezug auf die Aufnahme in den Körper ist es wichtig zu wissen, dass elementares Magnesium besser aufgenommen wird als Magnesiumverbindungen. Das liegt daran, dass elementares Magnesium nicht erst in die einzelnen Bausteine zerlegt werden muss, bevor es vom Körper aufgenommen werden kann. Deswegen werden Magnesiumpräparate oft in Form von elementarem Magnesium angeboten.

Fotos: mithilfe von Microsoft Bing Image Creator Dall E 3

Nach oben scrollen